Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bayerns Vorstandchef Karl-Heinz Rummenigge meldet sich bei der Vorstellung von Neuzugang Lucas Hernández zu Wort. Dabei spricht er auch über Mats Hummels.

Auf dem Transfermarkt hält sich der FC Bayern selbst zwar noch zurück – das hält die Bayern-Bosse aber nicht davon ab, die eine oder andere Spitze gegen Bundesliga-Rivale Borussia Dortmund zu setzen.

Nachdem Präsident Uli Hoeneß leichte Zweifel an der Qualitätssteigerung des BVB durch deren Neuzugänge geäußert hat, meldete sich nun Bayerns Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge bei der Vorstellung von Neuzugang Lucas Hernández zu Wort.

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Anzeige

Angesprochen auf den Abgang von Mats Hummels nach Dortmund sagte Rummenigge: "Ich habe gelesen, der beste deutsche Innenverteidiger würde nicht mehr bei Bayern spielen. Das sehe ich nicht so. Der beste deutsche Innenverteidiger spielt bei Bayern - und übrigens auch in der Nationalmannschaft (er meint Niklas Süle, Anm. d. Red.)."

Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc hatte Hummels kürzlich entsprechend geadelt: "Mats ist für mich der beste deutsche Innenverteidiger. Wir erwarten von ihm, dass er sportlich eine Führungsrolle übernimmt. Dafür haben wir ihn zurückgeholt“

Meistgelesene Artikel
Nächste Artikel
previous article imagenext article image