Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Dortmund - Im Signal Iduna Park feiert die Amazon-Serie "Inside: Borussia Dortmund" Premiere. BVB-Kapitän Marco Reus zeigt sich zwei Tage vor Saisonstart selbstbewusst.

Am Mittwochabend konnte Marco Reus noch einmal nachschauen, was da eigentlich schief gelaufen war in der vergangenen Saison, als der BVB neun Punkte Vorsprung auf den FC Bayern verspielte.

Große Premiere im Dortmunder Signal Iduna Park: BVB-Kapitän Reus, einige Mitspieler, Fans, Partner und Medien bekamen einen ersten Einblick in die Amazon-Dokumentation "Inside Borussia Dortmund".

Letztlich geht es in der Serie des prämierten Filmemachers Aljoscha Pause aber nicht wirklich darum, was denn eigentlich gefehlt hat, um am Ende der Rückrunde die Schale in der Hand zu haben. Vielmehr soll gezeigt werden, wie ein Spitzenverein hinter den Kulissen funktioniert.

Anzeige

Erlebe bei MAGENTA SPORT mit Sky Sport Kompakt alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga live! | ANZEIGE

Reus mit der nächsten Kampfansage

Meister wären Reus und der BVB natürlich trotzdem gerne geworden. Warum es denn in der anstehenden Saison mit dem Titelgewinn klappen werde, fragte Moderatorin und BVB-Mitglied Johanna Klum Reus vor Beginn der Vorführung.

Jetzt das aktuelle Trikot von Borussia Dortmund bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Dessen einfache wie mutige Antwort: "Weil wir die beste Mannschaft haben."

Was man früher als Spitze gegen den FC Bayern gewertet hätte, erscheint nach dem Verlauf der Sommerpause logisch. Die Dortmunder haben eine sehr starke Mannschaft qualitativ verstärkt.

Mit der Aussage liegt Reus voll auf Wellenlänge mit seinen Chefs, die die Meisterschaft klar als Saisonziel ausgegeben haben.

Wie es kommt, gibt es ab Freitag zu sehen, wenn die neue Bundesliga-Saison startet. Dann steht übrigens auch "Inside Borussia Dortmund" den Abonnenten von Amazon Prime Video zur Verfügung. Jeden Freitag wird es eine Folge der vierteiligen Serie zu sehen geben.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image