Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mario Götze, der zuletzt nur wenig Spielzeit erhalten hat, bekommt von Trainer Lucien Favre einen Ratschlag. Ein Duo fällt gegen Freiburg aus.

Borussia Dortmund muss im Spiel beim SC Freiburg am Samstag (Bundesliga: SC Freiburg - Borussia Dortmund ab 15.30 Uhr im LIVETICKER) erneut auf Stürmer Paco Alcácer und Verteidiger Nico Schulz verzichten.

Alcácer verpasste bereits das Champions-League-Spiel bei Slavia Prag (2:0) am Mittwoch wegen einer Achillessehnenreizung, Schulz hatte sich im EM-Qualifikationsspiel Anfang September eine Fußverletzung zugezogen.

Sowohl Julian Brandt als auch Mario Götze kommen als Ersatz für Alcácer in Frage, Trainer Lucien Favre wollte sich am Freitag nicht festlegen. Brandt hatte in Prag ein gutes Spiel gemacht, Götze am vergangenen Samstag gegen Eintracht Frankfurt von Beginn an überzeugt. 

Anzeige

Favre rät Götze zur Geduld

Götze, der in Prag wieder auf der Bank Platz nehmen musste, riet Favre zu Geduld: "Wir werden jedes Mal rotieren, jeder Spieler wird spielen, wir haben erst Mitte Oktober, wir brauchen jeden Spieler", sagte der Schweizer auf der Pressekonferenz.

Jetzt das aktuelle Trikot von Borussia Dortmund bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Sportdirektor Michael Zorc gab sich vor dem "äußerst schwierigen" Spiel im Breisgau kämpferisch. "Auch wenn der ein oder andere schon einen Abgesang auf uns begonnen hat, wir greifen jetzt erst richtig an."

Meistgelesene Artikel

Der BVB, der mit dem erklärten Ziel in die Saison gegangen war, Meister zu werden, liegt derzeit mit drei Punkten Rückstand auf Tabellenführer Bayern München nur auf dem achten Platz.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image