Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Robert Lewandowski hat bereits viel erreicht - dennoch hat der Bayern-Star noch ein paar große Wünsche offen. Zudem spricht er über verwöhnte junge Spieler.

Bayern-Star Robert Lewandowski hat über seine verbliebenen sportlichen Wünsche gesprochen.

"Sportlich ist der Sieg in der Champions League mit Bayern mein Traum, zudem mit Polen eine Top-EM zu spielen", sagte der 31-Jährige der Sport Bild.

Denn Fakt ist: Lewandowski hat die Königsklasse bisher noch nicht gewonnen. Und auch mit Polen gelang bei den Kontinentalturnieren noch nicht der große Durchbruch.

Anzeige

Lewandowski: Junge Spieler garantieren dir noch keinen Erfolg

Um sich diese Träume zu erfüllen, hält der Pole eine ausgewogene Kaderzusammensetzung weiterhin für elementar.

"Der Markt ist problematisch für eine Struktur in der Mannschaft. Es geht oftmals nur noch um Jugend, um Spieler, die schnell gehypt werden. Aber für den Erfolg braucht man eine gute Mischung aus Jung und Alt", schlussfolgert Lewandowski.

Darüber hinaus werde jungen Spielern zu schnell der rote Teppich ausgerollt. Diese Spieler müssen allerdings erst noch wachsen. "Sie garantieren dir keinen Erfolg", erklärte Lewandowski.

Es sei auch die Aufgabe von Trainer Hansi Flick, zwischen Generationen zu vermitteln.

Meistgelesene Artikel

"Wenn Gladbach mit Rückschlägen umgehen kann, dann..."

Angesprochen auf den Meisterschaftskonkurrenten Borussia Mönchengladbach zeigt sich Lewandowski voll des Lobes, da sie durch die Erfolge in der Hinrunde "eine Euphorie im Verein haben".

Ob die Borussen bis zum Schluss ein ernstzunehmender Kandidat auf die Meisterschaft bleiben, hängt für den Ex-BVB-Spieler von einem Faktor ab: "Die Frage ist, wie die Mannschaft bei Rückschlägen reagiert. Wenn sie auch damit gut umgehen können, werden sie ein Konkurrent für uns."

Lewandowski arbeitet derzeit in der Reha nach seiner Leisten-OP im Anschluss an das Spiel gegen den VfL Wolfsburg. Geplant ist eine Rückkehr zum Rückrundenauftakt gegen Hertha BSC.

"Zum ersten Spiel werde ich, wenn alles weiter nach Plan läuft, fit sein", sagte der 31-Jährige der Sport Bild: "Alles ist so verlaufen, wie wir es geplant haben." Eigentlich sollte der beste Angreifer der Bundesliga-Hinrunde (19 Treffer) zum Trainingsstart wieder zur Verfügung stehen.

Der Plan ging jedoch schief. Lewandowski reiste nicht mit ins Trainingslager nach Doha/Katar und blieb zur Reha in München.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image