Lesedauer: 8 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Am 21. Spieltag kommt es zum Kracherduell zwischen Leipzig und Bayern. Hansi Flick spricht über seine Erwartungen und Coutinhos Leistung. Die PK zum Nachlesen.

Am 21. Spieltag der Bundesliga steigt in München das absolute Topspiel. Spitzenreiter Bayern München empfängt Verfolger RB Leipzig. (Bundesliga: FC Bayern München - RB Leipzig, Sonntag ab 18.00 Uhr im SPORT1-Liveticker)

Für den Rekordmeister verliefen die letzten Tage mehr als erfreulich. Im DFB-Pokal konnte man sich - trotz einiger Schwächen zum Schluss - gegen TSG 1899 Hoffenheim durchsetzen und steht damit im Viertelfinale.

Bereits am Wochenende zuvor nutzten die Münchner einen Ausrutscher Leipzigs und übernahmen erstmals seit dem 6. Spieltag wieder die Tabellenführung. Diesen Platz an der Sonne wollen die Münchner nun im direkten Duell gegen RB Leipzig verteidigen und wenn möglich, den Vorsprung ausbauen. (SERVICE: Die Tabelle der Bundesliga)

Anzeige

Bayern-Coach Hansi Flick gibt auf der Pressekonferenz vor dem Spiel darüber Auskunft, wie für das Kracherduell gegen Leipzig und plant und wie die personelle Situation ist.

Die Pressekonferenz zum Nachlesen. 

+++ Das war´s +++

Die PK ist zu Ende.

+++ Flick lobt Gegner Leipzig +++

"Leipzig hat in der Saison gezeigt, was für eine Qualität sie haben. Gerade in der Offensive haben sie sehr gute Spieler, die als Team aber auch als Individualisten gut funktionieren. Da haben sie enorme Qualität, daher erwarte ich eine Mannschaft, die ihr Glück in der Offensive sucht. Sie haben enorme Qualität, wenn man ihnen viel Räume gibt."

+++ Könnte Werner bald mit Lewandowski spielen? +++

"Im Leben gibt es vieles, was machbar ist. Im Moment darf ich mir nur über Robert Lewandowski Gedanken machen und der ist für mich der beste Mittelstürmer. Seine Torquote ist sensationell gut und er ist topfit. Wir sind froh, dass wir ihn in der Mannschaft haben. Sein Qualität und seine Impulse sind sehr wichtig, weil er damit die Mannschaft auch führt. Vor dem Tor hat er Qualitäten, die ich selten gesehen habe." Auf Nachfrage: "Timo Werner ist ein Spieler der bei Leipzig spielt. Ich schätze ihn sehr."

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | Anzeige

+++ FCB-Coach spricht über Hainers Lob +++

Auf SPORT1-Nachfrage: "Ich habe es nicht gelesen, aber ich freue mich, dass er mich positiv sieht. Alles andere ist jetzt hinten angestellt. Ich bin vollkommen unabhängig. Ich merke, dass mir es Gelassenheit gibt, dass ich Trainer von Bayern München bin. Ich habe ein Team um mich herum, in dem ich Vertrauen und Wertschätzung spüre. Ich bin zufrieden wie es ist und mache mir keine Gedanken darüber, was nächstes Jahr passiert. Das sind Dinge die kommen werden, ich bin unabhängig. Ich weiß, dass auf dem Markt viel los ist, das interessiert mich aber nicht. Mir mach es so viel Spaß für den Verein und mit dieser tollen Truppe zu arbeiten."

+++ Flick lobt Müller +++

"Wir haben im Trainerteam und der Mannschaft eine gute Kommunikation. Die Wertschätzung ist da, was eine gute Voraussetzung ist. Thomas (Müller) ist ein Spieler, der sein Selbstvertrauen steigern, wenn er Tore macht. Er performt sehr gut und daher gibt es keinen Grund an was anderes zu denken. Wir sind zufrieden, dass er viele Tore macht aber auch vorbereitet. Er ist auch einer, der die taktischen Dinge den Spielern weiter gibt. Er ist einfach ein wichtiger Spieler." 

+++ Flick: Coutinho nicht zufrieden +++

"Es ist nicht einfach. Die Trainingseinheiten von Philippe waren zuletzt sehr gut. Klar war gegen Hoffenheim nicht alles top, es war aber auch nicht alles schlecht. Ich glaube, dass er mit seiner Leistung, die er gerade bringt, auch nicht zu 100 Prozent zufrieden ist. Er ist aber ein Spieler von uns und wir müssen ihm helfen, was wir auch tun. Ich bin überzeugt davon, dass er uns noch sehr helfen wird, daher müssen wir das abwarten. In jeder Karriere gibt es auch ein Formtief und es ist nicht so einfach sich in eine so homogene Mannschaft einzufügen. Er ist fit und ich bin positiv gestimmt."

+++ Warum kickte Flick im Training mit? +++

"Wir haben einen Abwehrspieler gehabt mit Hernández, der nicht jeden Angriff mitmachen konnte, daher habe ich mich hingestellt. Wir haben heute eine Aktivierung nach der Regeneration gestern gehabt. Viele haben Liegestützen machen müssen, ich bin froh, dass ich keine machen musste."

Meistgelesene Artikel

+++ Scholl sagt: Kimmich übt zu viel Kritik +++

"Mehmet und ich tauschen uns öfters aus, den Dialog finde ich immer gut. Das ist jetzt seine Meinung, die ist oft nicht konform mit derer anderer Menschen. Für uns ist Joshua Kimmich ein wichtiger Spieler. Er hat eine Schlüsselposition und ich mag Spieler, die ihre Meinung sagen und vorangehen. Er ist auf einem guten Weg und ich bin mit seiner Entwicklung sehr zufrieden."

+++ Kann Hernández schon spielen?  +++

"Da möchte ich keine Aussage machen, wie weit er schon ist. Da würde ich vieles vorwegnehmen. Er ist auf einem guten Weg und wir sind zufrieden mit dem Verlauf. Er ist sehr motiviert und alles andere wird sich am Sonntag zeigen."

+++ Flick ist heiß aufs Topspiel  +++

"Gerade für den FC Bayern München ist es entscheidend, wir müssen immer Stärke zeigen. Für viele ist das ein Endspiel, davon will ich aber nichts wissen. Danach sind noch 13 weitere, da kann viel passieren. Es ist ein Spiel, auf das wir uns freuen, da ist jeder heiß drauf. Wir wollen das Spiel gewinnen. Wir haben Stärke gezeigt, aber es geht immer weiter. An jedem Spieltag werden wir wieder gemessen."

+++ Flick lobt Nagelsmann +++

"Das ist kein Spiel der Trainer, das wird alles auf dem Platz entschieden. Ich schätze Julian (Nagelsmann) sehr, er hat eine klare Philosophie und klare Gedanken. Wo sie jetzt stehen zeigt, dass sie eine Spitzenmannschaft sind. Sie haben enorme Qualität, daher wird es für die Zuschauer ein gutes Spiel."

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

+++ "Wie sehr darf sich Bayern zurücklehnen, um trotzdem zu gewinnen?" +++

Auf SPORT1-Nachfrage: "Ich bin kein Freund von solchen Dingen. Wir haben Zuschauer und Fans, die Spieler sehen wollen, die 90 Minuten ihre Qualität auf den Platz bringen. Es ist wichtig, dass man in jedem Spiel zu 100 Prozent auf dem Platz steht und zu 100 Prozent motiviert ist. Das haben wir zuletzt gut hinbekommen und über die letzten beiden Spiele haben wir gesprochen." 

+++ Flick mit letztem Spiel nicht zufrieden +++

"Wir sind gut gestartet, haben drei Siege. In Mainz haben wir hoch geführt, und dann einen Gang runtergeschaltet. Wir haben alle Fußball gespielt und wissen, wie das ist. Im letzten Spiel (gegen Hoffenheim) haben wir zu viele Chancen zugelassen und haben dann auch einfach nicht gut verteidigt. Es ist aber abgehakt. Wir haben alles angesprochen und die richtigen Schlüsse daraus gezogen. Am Sonntag erwarten wir das anders und zwar über 90 Minuten." 

+++ Bayern-Coach gibt Personal-Update +++

"Kingsley (Coman) wird wieder im Kader sein, da freuen wir uns alle drauf. Drei Spieler stehen nicht im Kader : Niklas Süle, Javi Martinez und Ivan Perisic. Alle anderen können dabei sein."

+++ Flick ist da  +++

Hansi Flick betritt den Presseraum. Es kann losgehen. 

+++ Gleich geht es los +++

Es ist alles vorbereitet, die Journalisten sind schon im Raum. Sobald Hansi Flick die Bühne betritt, kann es losgehen.

+++ Herzlich willkommen +++

Wir begrüßen Sie herzlich im SPORT1-Liveticker von der Pressekonferenz mit Hansi Flick vor dem Spiel gegen RB Leipzig.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image