Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

BVB-Mittelfeldspieler Emre Can will in Zeiten von Corona mit Stift und Papier für Freude sorgen. Er hofft auf viele Nachahmer.

"Wir schreiben wieder Briefe!"

Das Motto der Aktion "Stift und Papier" nimmt sich in Zeiten der Coronakrise nun auch Emre Can zu Herzen.

Der BVB-Star unterstützt damit Brieffreundschaften, die Generationen gegen die Vereinsamung verbinden soll.

Anzeige

BVB-Star Can: "Ein Stück Menschlichkeit"

"Freunde und Kollegen haben mich heute auf diese sehr schöne Aktion aufmerksam gemacht, bei der wir alle ein Stück Menschlichkeit in diesen schwierigen Tagen zurückgeben können“, sagte der Nationalspieler der Bild.

 "Alles, was wir dafür brauchen ist Stift und Papier. In dieser turbulenten Zeit ist Menschlichkeit unser verlässlichster Partner."

Alle aktuellen Meldungen, Entwicklungen und Auswirkungen auf den Sport durch die Covid-19-Krise im Corona-Ticker!

Can hofft auf viele Nachahmer 

Schließt man sich der Aktion an, bekommt man einen Brieffreund vermittelt, der aufgrund seines Alters, Krankheiten oder anderen Gründen nicht mehr so am öffentlichen Leben teilnehmen wie andere. 

"Aber es ist auch als Aufruf innerhalb der Familien zu sehen. Schenkt euren Lieben ein paar Zeilen und haltet den Kontakt zwischen den Generationen!", so Can.

Meistgelesene Artikel

Der 26-Jährige schließt mit einem Appell an die Gesellschaft. "Lasst uns einen Moment zur Ruhe kommen und ein paar persönliche Zeilen an die Generation richten, die es momentan besonders schwer hat. Meine Familie und ich haben uns heute schon mal die Zeit genommen".

Nächste Artikel
previous article imagenext article image