vergrößernverkleinern
Thomas Kraft war dienstältester Profi bei Hertha BSC
Thomas Kraft war dienstältester Profi bei Hertha BSC © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Jetzt ist es amtlich: Thomas Kraft beendet nach dem Auslaufen seines Vertrags in Berlin seine Karriere. Gesundheitliche Probleme zwingen den ehemaligen Bayern-Keeper dazu.

Vier Tage nach dem Ende der Bundesliga-Saison hat Thomas Kraft seine Karriere beendet.

Der erst 31 Jahre alte Torwart von Hertha BSC bestätigte seine Entscheidung in der Bild. "Ja, ich mache Schluss", sagte er.

Über seinen Entschluss war schon im Vorfeld spekuliert worden, nachdem er zuletzt immer häufiger verletzt war und bei den Berlinern immer seltener zum Einsatz kam.

Anzeige

"Thomas beschäftigt sich damit, seine Karriere zu beenden", hatte bereits Herthas Manager Michael Preetz auf einer Pressekonferenz in der vergangenen Woche erklärt.

Hertha verlängert Vertrag mit Kraft nicht 

Sein Vertrag bei der "Alten Dame" war nicht mehr verlängert worden. 

Meistgelesene Artikel

127 Mal lief Kraft in der Bundesliga auf. Dazu kommen 28 Partien in der zweiten und 57 Spiele in der dritten Liga. Bei den Bayern kämpfte er einst mit Jörg Butt um die Nummer eins, ehe Manuel Neuer 2011 nach München wechselte. 

Kraft ging ablösefrei nach Berlin, wo er unter anderem einen Ab- und einen Aufstieg miterlebte. Bis zu einer schweren Verletzung im September 2015 war er Stammtorhüter, danach musste er meist Rune Jarstein den Vortritt lassen. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image