vergrößernverkleinern
Leon Goretzka verletzte sich gegen Union Berlin
Leon Goretzka verletzte sich gegen Union Berlin © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Hansi Flick muss im Spitzenspiel gegen den VfL Wolfsburg auf Leon Goretzka verzichten. Hoffnung auf einen baldigen Einsatz gibt es bei Joshua Kimmich.

Trainer Hansi Flick muss beim FC Bayern München im Topspiel gegen den VfL Wolfsburg am Mittwoch (20.30 Uhr: FC Bayern München - VfL Wolfsburg im LIVETICKER) auf Leon Goretzka verzichten.

Der Mittelfeldspieler klagt seit dem 1:1 bei Union Berlin über muskuläre Probleme."Wir hoffen, dass er gegen Leverkusen wieder dabei ist", sagte Flick auf der Pressekonferenz am Dienstag. Zudem fehlen Javi Martinez und Tanguy Nianzou. Immerhin kehrt Niklas Süle (Oberschenkelprellung) zurück.

Auch Joshua Kimmich sei nach seiner Knie-OP noch "kein Thema".

Anzeige

Kehrt Kimmich gegen Leverkusen zurück?

Der Nationalspieler kommt in diesem Jahr möglicherweise aber doch noch einmal zum Einsatz. Flick hat angedeutet, dass der 25-Jährige bereits am Samstag (18.30 Uhr) im Spitzenspiel bei Bayer Leverkusen wieder spielen könnte (Service: TABELLE der Bundesliga).

Auch interessant

"Wir müssen sehen, wie er in den kommenden Tagen das Training verkraftet. Er muss in sich reinhören und abwägen. Und dann werden wir gemeinsam entscheiden, ob er am Wochenende dabei ist", sagte Flick am Dienstag. Kimmich sehe das "alles sehr sachlich. Emotionen sind in dieser Sache kein guter Ratgeber".

Kimmich, der sich am 7. November im Spiel bei Borussia Dortmund (3:2) eine Verletzung am Außenmeniskus des rechten Knies zugezogen hatte, war am Montag ins Mannschaftstraining eingestiegen. Bisher waren die Bayern von einer Rückkehr des Mittelfeldspielers im Januar ausgegangen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image