vergrößernverkleinern
Frank Kramer will die Arminia aus dem Tabellenkeller herausführen
Frank Kramer will die Arminia aus dem Tabellenkeller herausführen © Imago
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nur ein Punkt aus den vergangenen fünf Spielen: Frank Kramer ist bei seinem Trainer - Debüt für Arminia Bielefeld gleich voll gefordert.

Im zweiten Spiel des Sonntags beginnt für Frank Kramer fünf Tage nach seiner Vorstellung bei Arminia Bielefeld gleich eine Englische Woche mit wegweisendem Charakter. Was dem Nachfolger von Uwe Neuhaus auch durchaus bewusst ist. "Es sind noch zwölf Spiele zu gehen und wir haben jetzt drei vor der Brust", sagte Kramer: "Natürlich ist diese Woche wichtig, aber es hat jetzt jedes Spiel eine hohe Bedeutung bis zum Saisonende."  (Bundesliga: Spielplan und Ergebnisse)

Bundesliga: Kramer vor Debüt bei Arminia Bielefeld

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden 

Sein Debüt feiert er am Sonntag gegen Union Berlin, danach bietet sich im Nachholspiel gegen Werder Bremen schon am Mittwoch direkt die nächste Chance auf Punkte, bevor es nach Leverkusen geht. Kramer brennt auf die Aufgabe, seit November 2015 stand er nicht mehr bei einem Profiteam an der Seitenlinie. "Je länger der Anlauf, desto größer ist die Vorfreude", sagte er: "Es ist Bundesliga, das höchste der Gefühle."

Anzeige

Die Inthronisierung des Jahrgangsbesten der Fußballlehrer-Ausbildung von 2013 war von einem deutlichen Raunen aus der Szene begleitet worden. Das hatte weniger mit dem neuen Trainer, sondern vielmehr mit der Trennung vom Aufstiegshelden Neuhaus am Montag zu tun, die etliche Kollegen als undankbar und unangebracht empfanden. Denn Bielefeld hat als Außenseiter mit kleinem Etat weiter alle Chancen auf den Klassenerhalt. 

Eine leichte Aufgabe wird es aber nicht: Die Arminia hat in den vergangenen fünf Spielen lediglich einen Punkt geholt und dabei 17 Gegentore kassiert. Bielefeld befindet sich derzeit auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Meistgelesene Artikel

Trotzdem will Kramer auf das solide Fundament von Neuhaus aufbauen: " Es gibt keine Neuhaus-Arminia und auch keine Kramer-Arminia", sagt er:" Es gibt eine Arminia und für die müssen alle Spieler und Trainer alles geben."

Im Vergleich zum letzten Spiel nimmt Kramer insgesamt 3 Änderungen vor. Arne Maier kommt für Fabian Kunze ins Spiel, Michael Vlap für Ritsu Doan und Masaya Okugawa ersetzt Andreas Voglsammer. 

"Es ist immer unfair, nach nur fünf Tagen eine Mannschaft nominieren zu müssen", sagt Kramer vor dem Spiel bei Sky

Der überraschenden Herausnahme von Doan will der Trainer keine zu hohe Bedeutung beimessen: "Da wir gleich eine englische Woche vor der Brust haben, müssen wir natürlich immer gucken, was am besten zusammenpasst. Es ist aber unbestritten, dass Ritsu ein richtig guter Kicker ist, der noch sehr wichtig für uns werden wird", erklärt der 48 Jahre alte Kramer.

Die Aufstellungen: Arminia Bielefeld - Union Berlin 

Bielefeld: Ortega - Brunner, Pieper, Nilsson, Laursen - Maier, Prietl - Cordova, Vlap, Okugawa - Klos. - Trainer: Kramer 
Union: Luthe - Trimmel, Friedrich, Knoche, Ryerson - Prömel, Andrich - Ingvartsen, Bülter - Pohjanpalo, Kruse. - Trainer: Fischer

So können Sie die Bundesliga am Sonntag live verfolgen: 

TV: Sky
Stream: Sky

Liveticker: Arminia Bielefeld - Union Berlin um 18.00 Uhr live auf SPORT1.de und in der SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image