vergrößernverkleinern
VfL Borussia Moenchengladbach - Training & Press Conference
VfL Borussia Moenchengladbach - Training & Press Conference © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Sportlich geht es für Borussia Mönchengladbach beim FC Barcelona um nichts mehr. Für die Partie beim großen Favoriten verkleinert Andre Schubert seinen Kader.

Borussia Mönchengladbach ist zum letzten Champions-League-Auftritt in dieser Saison mit 21 Spielern aufgebrochen.

Für die Begegnung beim FC Barcelona am Dienstag (ab 20 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) wird Trainer Andre Schubert drei Profis noch kurzfristig aus dem Kader streichen.

Trotz der Gladbacher Krise spricht Schubert seiner Mannschaft Mut zu: "Wir haben das Spiel ja nicht auf der Kirmes gewonnen. Wir haben viel investiert, damit wir in der Champions League dabei sind."

Anzeige

Seit acht Spielen wartet die Borussia in der Liga auf einen Sieg. Dennoch will der fünfmalige deutsche Meister beim großen Favoriten "mutig auftreten", so Schubert: "Es ist eine riesige Herausforderung, wir haben großen Respekt vor dem Gegner. Aber wir haben keine Angst. Wir müssen Lösungen finden, um den Gegner ab und an zu ärgern."

Sportlich ist die Begegnung bedeutungslos. Gladbach steht als Gruppendritter in der Zwischenrunde der UEFA Europa League (LIVE im TV auf SPORT1), Barcelona ist Rang eins nicht mehr zu nehmen. "Wir freuen uns riesig darauf, dort spielen zu dürfen. Wir fliegen nicht nach Barcelona, um eine Klatsche zu bekommen. Wir wollen etwas mitnehmen", sagte Andre Hahn.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image