Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Bayern-Trainer Hansi Flick hat Veränderungen in der Startelf angekündigt - und setzt gegen Olympiakos Piräus voll auf Offensive.

Hansi Flick kündigte Änderungen an und zieht seinen Plan voll durch!

Wie SPORT1 vorab berichtete, setzt der FC Bayern gegen Olympiakos Piräus (UEFA Champions League: FC Bayern - Olympiakos Piräus ab 18.55 Uhr im LIVETICKER) auf eine Viererkette mit Benjamin Pavard und Alphonso Davies auf den Außenbahnen.

Die Innenverteidigung bilden Javi Martínez und David Alaba. Der Österreicher spielte schon gegen Eintracht Frankfurt (1:5) innen, enttäuschte allerdings. Der Baske bekam schon am Dienstag eine Startelfgarantie von Flick.

Anzeige

Alles zur Champions League mit FC Bayern gegen Piräus und Leverkusen gegen Atlético im Fantalk ab 19.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1

Die Aufstellung ist auch ein Signal im Hinblick auf das Bundesliga-Topspiel am Samstag gegen Borussia Dortmund.

Flick: "Für das Wochenende einspielen"

"Das sind für mich zwei Spiele", erklärte Flick vor der Partie gegen Piräus bei Sky. "Heute ist es mir wichtig, dass wir uns einspielen - auch für das Wochenende. Deswegen sieht auch die Viererkette so aus. Aber mir war auch das Mittelfeld wichtig."

Nach seiner Roten Karte in Frankfurt ist Jérôme Boateng für die nächsten beiden Bundesligaspiele gesperrt. Zudem fallen mit Niklas Süle (Kreuzbandriss) und Lucas Hernández (Innenbandriss im Sprunggelenk) zwei Innenverteidiger langfristig aus.

Dass Martínez und Alaba auf eher ungewohnten Positionen zum Einsatz kommen, sieht Flick nicht als Problem:"Eigentlich ist es schon so, dass sie Erfahrung auf den Positionen haben. Wir müssen aufgrund der Ausfälle schauen, dass wir auf dem Platz eine Lösung finden."

Kimmich und Müller im zentralen Mittelfeld

Joshua Kimmich rückt ins Mittelfeld vor und räumt vor der Viererkette ab – es ist seine absolute Wunschposition!

Im zentralen Mittelfeld, auf der Acht, soll Thomas Müller eine zentrale Rolle einnehmen und für Wirbel sorgen.

SPORT1 erfuhr: Im Geheimtraining wurden am Montag mehrere Varianten im Mittelfeldzentrum einstudiert. Fest eingeplant waren dabei immer Kimmich und Müller.

Auch der Platz neben dem Ur-Bayern steht nun fest: Flick setzt auf Leon Goretzka, Corentin Tolisso nimmt auf der Bank Platz. Wie SPORT1 vorab berichtete, finden sich auch Thiago und Philippe Coutinho zunächst auf der Bank wieder.

Meistgelesene Artikel

In der Offensive sollen Serge Gnabry, Robert Lewandowski und Kingsley Coman wirbeln.

Volle Offensiv-Power in Flicks erstem Spiel als Chef. Den Bayern-Bossen wird es gefallen.

© SPORT1-Montage/Getty Images
Nächste Artikel
previous article imagenext article image