vergrößernverkleinern
Kylian Mbappé (re.) bereitete den Siegtreffer von PSG vor
Kylian Mbappé (re.) bereitete den Siegtreffer von PSG vor © Getty Images
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Paris Saint-Germain setzt gegen RB Leipzig im Halbfinale der Champions League wieder auf Kylian Mbappé. Julian Nagelsmann nimmt eine Veränderung vor.

RB Leipzig ist nur noch einen Schritt vom Finale der Champions League entfernt - dieser aber dürfte ein sehr schwieriger werden. (Hier zum Champions-League-Spielplan)

Denn im Halbfinale der Königsklasse warten die Superstars von Paris Saint-Germain auf die Sachsen. (Champions League, Halbfinale: RB Leipzig - Paris Saint-Germain heute ab 21 Uhr im LIVETICKER).

Und der Favorit aus Frankreich geht die Aufgabe mit Kylian Mbappé in der Startelf an. Der Stürmer hatte im Viertelfinale zunächst nur auf der Bank gesessen, nachdem er von einer Fußverletzung zurückgekehrt war.

Anzeige

Mukiele ersetzt Halstenberg bei RB

Auch Angel Di Maria darf nach abgesessener Sperre wieder von Beginn an ran. Im PSG-Tor ersetzt wie erwartet Sergio Rico den verletzten Keylor Navas.

Julian Nagelsmann nimmt im Vergleich zum 2:1 gegen Atlético eine Veränderung vor. Anstelle von Marcel Halstenberg darf Nordi Mukiele sein Können beweisen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Im Vorfeld hatte Leipzig dem Gegner Respekt gezollt. "So ein Klub muss auf viele große Stars und Namen setzen. Mit Thomas Tuchel haben sie einen absoluten Philosophie-Trainer", sagte RB-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff in einer Medienrunde, an der auch SPORT1 teilnahm, über das Super-Team aus Paris.

RB Leipzig vs. PSG - Geschäftsführer Mintzlaff: "Halbfinale macht uns sehr stolz"

Im Gegensatz zu PSG, das unter großem Druck steht, den Henkelpott endlich zu gewinnen, kann Leipzig befreit aufspielen. "Wir sehen uns als junger Verein, der etwas geschafft hat, war wir nicht erwarten konnten. Der große Schritt ins Halbfinale macht uns sehr stolz", erklärte Mintzlaff.

Doch es könnte noch weiter gehen. Paris sei zwar Favorit, so Marcel Sabitzer bei UEFA.com. Aber: "Wir wollen uns selbst beweisen, dass wir mit solchen Mannschaften mithalten können. Im Halbfinale spielt nicht nur der Fuß, sondern auch das Köpfchen eine Rolle."

Das Halbfinale des FC Bayern gegen Olympique Lyon in der Live-Analyse - der FANTALK u.a. mit Roman Weidenfeller und Mario Basler am Mittwoch ab 20.15 Uhr LIVE im TV & Stream bei SPORT1

Leipzig gegen Paris: Sabitzer sieht einen Vorteil für Leipzig

Dazu kommt, dass der neue Modus und die Tatsache, dass ohne Zuschauer gespielt wird, den Leipzigern in die Karten spielen könnte. "Wir sind ein relativ unerfahrener Verein auf der Bühne und wenn man in einem Hexenkessel spielt, kann es einen schon einschüchtern", sagte der österreichische Nationalspieler. 

Eingeschüchtert wird das Team von Julian Nagelsmann also nicht ins Spiel gegen Paris gehen. Das hat es auch Atlético Madrid im Viertelfinale schon spüren lassen - warum also nicht auch Kylian Mbappé, Neymar und Co.?

Die Aufstellungen bei RB Leipzig - Paris Saint-Germain:

Leipzig: Gulacsi - Klostermann, Upamecano, Mukiele - Laimer, Sabitzer, Kampl, Angelino - Nkunku, Olmo - Poulsen
Paris: Sergio Rico - Kehrer, Thiago Silva, Kimpembe, Bernat - Marquinhos - Paredes, Herrera - di Maria, Mbappé, Neymar

So können Sie das Champions League Halbfinale Leipzig - Paris live verfolgen: 

  • TV: Sky
  • Livestream: Der Streaminganbieter DAZN überträgt die Partie live ab 21 Uhr, SkyGo und Sky Ticket übetragen ebenfalls per Livestream.
  • Liveticker: Im Champions-League-Liveticker von SPORT1 können Sie die Partie Live verfolgen.
Nächste Artikel
previous article imagenext article image