Lesedauer: 5 Minuten
teilenE-MailKommentare

Leipzig steigt gegen Istanbul Basaksehir in die Champions League ein. Julian Nagelsmann spricht darüber. SPORT1 begleitet die Pressekonferenz im LIVETICKER.

Am Dienstag geht es für den RB Leipzig schon wieder los: die Gruppenphase der Champions League beginnt. 

Der Einzug ins Halbfinale der Königsklasse ist erst zwei Monate her, die Erinnerungen an einen großartigen Lauf sollten also noch nicht verblasst sein. 

In der Gruppenphase wird es für das Team von Trainer Julian Nagelsmann allerdings alles andere als einfach, sind mit Paris Saint-Germain und Manchester United doch zwei absolute Top-Klubs in der Hammergruppe gelandet. 

Anzeige

Der Fantalk aus dem Dortmunder Fußballmuseum - alles Wissenswerte zur Champions League mit bester Unterhaltung, Dienstag ab 20.15 Uhr auf SPORT1

Umso wichtiger ist ein erfolgreicher Auftakt gegen das vermeintlich schwächste Team - den türkischen Meister Istanbul Basaksehir. 

Meistgelesene Artikel

In der Pressekonferenz vor der Partie verrät Nagelsmann, begleitet von Keeper Peter Gulacsi, wie er das erfahrene Team aus der Türkei schlagen will. SPORT1 begleitet die PK im LIVETICKER.

HIER AKTUALISIEREN

+++ Frage an Gulacsi über seinen Status in Ungarn +++

Generell ist Fußball sehr beliebt bei uns in Ungarn. Ich freue mich auch, dass es wieder eine ungarische Mannschaft in der Champions League gibt. Mit Willi und mir haben wir zwei Nationalspieler in Leipzig und wir wollen den ungarischen Fußball so gut wie möglich international repräsentieren. 

+++ Nagelsmanns Einsatzgarantie für Poulsen? +++

Ich habe mich noch nicht entschieden. Yussi hört extrem viel zu und versucht sich zu entwickeln. Er weiß, dass er auch gewisse Dinge nicht ganz so gut kann. Er arbeitet aber nicht nur an den Schwächen sondern will seine Stärken noch mehr fördern. Das geht alles in die richtige Richtung bei ihm. Wenn er mal auf der Bank sitzt, dann beschwert er sich auch nicht sofort beim Berater oder bei mir. 

+++ Wieso sieh es bei Leipzig so leicht aus, Herr Nagelsmann? +++

An meinem Gewicht liegt es schonmal nicht (lacht). Die Jungs gehen alle unheimlich gut miteinander um, das Trainerteam spricht eine Sprache. Es haben auch alle Lust aufs Gewinnen - dieser Spirit hat sich seit Lissabon entwickelt. Vom ersten Training lief es sehr gut. Einmal 11-gegen-11 im Training vor dem Leverkusen-Spiel war schlecht. Sonst war alles im Training stark. 

+++ Gulacsi über die Favoritenrolle +++

Ob wir das sind, weiß ich nicht. Jede Champions-League-Saison hat uns mehr Erfahrung gegeben und wir sind voller Vertrauen, die Aufgaben lösen zu können. Wir sind vielleicht sogar noch ein Stück besser als letzte Saison und können auch die Großen starten. 

+++ Basaksehir: Wie stark ist das Team? +++

Die haben viel Erfahrung, hatten zwar keinen guten Ligastart aber durch den Sieg zuletzt wieder Selbstvertrauen. Demba Ba zum Beispiel hat schon viel erlebt und gerade diese Spieler wollen die große Bühne nochmal nutzen. Die Motivationsstufe wird möglicherweise ein oder zwei Stufen höher sein bei den Spielern als in der Liga. Gerade mit Ball sind sie taktisch nicht gut zu greifen, sie entscheiden vieles spontan. 

+++ Nagelsmanns Ziel für die Champions League? +++

Die Gruppenphase überstehen ist klar unser Ziel. Das ist der erste Schritt. Es geht step by step. Es ist auch machbar unter die ersten beiden zu kommen, auch wenn die Gruppe stärker ist. Erstmal geht es um die Gruppenphase und dann sehen wir weiter. 

+++ Ist Orban der Klostermann-Ersatz? Wie lange braucht Sörloth noch zur Topform? +++

Willi hat es sehr gut gemacht. Er hätte auch am Wochenende schon gespielt, wenn er nicht bei der Nationalwert gewesen wäre. Nach der Verletzung muss man es nicht übertreiben. Er rutscht rein wenn er fit ist morgen. Bei Alex ist es so, dass er noch Zeit braucht. Er hat wenig trainiert bei uns und eine hohe Belastung. Er ist natürlich ein Kandidat. Es ist bei den Stürmern ein Bauchgefühl am Ende. Das Abschlusstraining ist bei Stürmern ja oft wichtig. 

+++ Frage nach Haidara +++

Alle Spieler außer Haidara sind negativ getestet. Bei Haidara gibt es auch keinen eindeutig positiven Test. Er ist vorsorglich in häuslicher Isolation. 

+++ Frage an Gulacsi über die Motivation +++

Wir freuen uns alle wieder in der CL starten zu können. Für jeden Spieler ist das ein Highlight. Die Gruppe ist wohl etwas schwerer als letztes Jahr. Deshalb ist das Spiel morgen sehr wichtig. 

+++ Nagelsmann zur Personalsituation +++

Marcel Sabitzer trainiert wieder, aber da macht es noch keinen Sinn. Bei Konrad Laimer dauert es auch noch. Lukas Klostermann hat anhaltende Knieprobleme. Gegen Augsburg haben wir ihn deshalb ausgewechselt. Morgen und am Wochenende fehlt er. 

+++ Es geht los +++

Julian Nagelsmann hat auf dem Podest Platz genommen. 

+++ 999 Zuschauer dürfen ins Stadion +++

Am Montag gab RB bekannt, dass die Partie gegen Basaksehir in der Red Bull Arena vor 999 Zuschauern stattfinden muss. Zuvor hatte der Klub auf 8500 Fans gehofft.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image