Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Erling Haaland von Borussia Dortmund macht mit einem Post Hoffnung auf eine schnelle Rückkehr. Die Fans faszinieren dabei die Muskel-Beine des verletzten BVB-Stars.

Dass dieser Ausfall Borussia Dortmund wehtut, war ja klar:

Nachdem sich Erling Haaland beim Abschlusstraining vor dem 1:1 gegen Lazio Rom in der Champions League einen Muskelfaserriss zugezogen hat und somit mehrere Wochen fehlen wird, muss sich BVB-Trainer Lucien Favre ("Er wird nicht mehr vor Anfang Januar spielen") also einen neuen Plan für den Angriff überlegen.

Der CHECK24 Doppelpass mit Max Kruse und Jens Lehmann am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Anzeige

Marco Reus gilt als wahrscheinlicher Haaland-Ersatz in der Spitze und lief bereits gegen Rom auf der Position auf. 

Haaland wird wohl sechs Pflichtspiele verpassen. Oder fehlt der 20-Jährige doch nicht so lange? Der Norweger machte den BVB-Fans am Donnerstag mit einem Post bei Instagram jedenfalls Mut auf eine schnellere Rückkehr - und wie!

Haaland kündigt schnelle Rückkehr an

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Haaland schrieb seinen 5,5 Millionen Fans: "Gute Neuigkeiten. Ich habe mit den Ärzten gesprochen. Ich bin bald zurück." Dazu stellte er ein Foto von sich mit gehobenem Daumen.

Und genau dieses Motiv macht das Netz nun ein wenig kirre, zeigt das Bild den 20-Jährigen doch allein in grauer Unterwäsche, die den Blick auf bemerkenswert muskulöse Oberschenkel freigibt.

„Halb Mensch, halb Oberschenkel", kommentierte etwa ein User, während ein Anderer meinte: "Du isst zu viel Spinat. Können wir bitte über deine Popeye-Beine reden?"

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Wiederum ein anderer User scherzte über die Tormaschine: "Er braucht nur ein Software-Update und ist dann bald zurück."

Auch interessant

Der Respekt über die Physis des 1,94 Meter großen Hünen, der in dieser Saison in 14 Pflichtspielen bereits 17 Treffer erzielt hat, ist jedenfalls groß.

"Verdammt, diese Beine!" und "Diese Beine können nicht echt sein" wie auch "Seine Oberschenkel sind größer als mein Kopf" und "Haaland, überspringt nie das Beintraining" waren weitere Reaktionen vorwiegend norwegischer Follower.

Selbst Mats Hummels registrierte den Post von Haaland. Der ebenfalls angeschlagene Abwehrchef konnte sich einen kleinen Seitenhieb nicht verkneifen und frotzelte: "Ich weiß nicht, was besser ist: die Nachricht oder das Foto." 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image