vergrößernverkleinern
Niko Kovac setzt bei Energie Cottbus auf Renato Sanches und Benjamin Pavard © Getty Images
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Ganz Cottbus brennt auf den Pokal-Fight gegen den FC Bayern. Der Pokalsieger will nichts anbrennen lassen. Renato Sanches und Benjamin Pavard stehen in der Startelf.

Bei Energie Cottbus gibt es seit Tagen nur ein Thema: Das Duell mit dem FC Bayern in der ersten Runde des DFB-Pokals.

Auch beim FC Bayern wird seit geraumer Zeit ausschließlich über ein und dasselbe Thema geredet – um Cottbus ging es allerdings nicht. 

Die Münchner sind in der Anfangsphase der Saison vor allem mit sich selbst beschäftigt. Die allgegenwärtige Frage: Wann präsentiert der deutsche Rekord-Pokalsieger die versprochenen Neuzugänge?

Anzeige

Live-Spiel, alle Highlights und legendäre Klassiker: Das Komplettpaket zum DFB-Pokal im TV auf SPORT1, im Stream und auf SPORT1.de

Trainer Niko Kovac musste auf der Pressekonferenz zum Ausswärtsspiel in Cottbus etliche Fragen zur Kaderplanung abwehren. Nachforschungen zum Regionalligisten Energie wurden von den anwesenden Journalisten praktisch keine angestellt. 

Martinez fehlt Bayern gegen Cottbus

Ein Transfer von Leroy Sané gilt nach gilt nach dessen Kreuzband-Verletzung als unwahrscheinlich, die Verpflichtung von Ivan Perisic ist nach SPORT1-Informationen dagegen ausgemachte Sache.

Doch auch dieser Transfer dürfte wohl nicht das Ende der Spekulationen an der Säbener Straße bedeuten. Und genau diese Unruhe könnte für den FCB gegen die hochmotivierten Cottbuser zur Gefahr werden (DFB-Pokal: Energie Cottbus – FC Bayern um 20.45 im LIVETICKER).

Denn im bisher einzigen Pflichtspiel der Saison wies das Kovac-Team einige Schwachstellen auf, der Supercup gegen Borussia Dortmund ging folgerichtig mit 0:2 verloren. Mit Javi Martinez fällt ein möglicher Stabilisator gegen Cottbus zudem aus. Der Spanier habe "Schmerzen im Knie" und stehe daher nicht zur Verfügung, erklärte Kovac. 

Meistgelesene Artikel

Und gerade im defensiven Mittelfeld präsentierte sich Bayern gegen den BVB mehrfach unsortiert – ob Cottbus das allerdings ähnlich gut wie Dortmund ausnutzen könnte, ist natürlich eine andere Frage.

Kovac beruft Renato Sanches in Cottbus in die Startelf. Auch Neuzugang Benjamin Pavard darf von Beginn an ran. 

Aufstellungen:
Energie Cottbus: Moser - Hasse, Gehrmann, Koch, Hoppe - F. Geisler, Eisenhuth, N. Geisler, Brügmann - Taz, Rangelov
FC Bayern: Neuer - Kimmich, Süle, Pavard, Alaba - Thiago - Sanches, Tolisso - Müller, Coman - Lewandowski

Cottbus träumt von Sensation gegen Bayern

Träumen ist beim Außenseiter auf jeden Fall erlaubt, wie Trainer Claus-Dieter Wollitz unterstreicht: "Ich verbiete keinem, in diesem Spiel 150% zu geben und ich verbiete auch keine, aufs Tor zu schießen", sagte der 54-Jährige im Interview mit der ARD.

Alle Video-Highlights der 1. Runde im DFB-Pokal ab Freitag in der SPORT1-Mediathek und in der SPORT1 App

In bisher 12 Spielen konnte Cottbus erst zweimal gegen die Münchner gewinnen. Ein Pokal-Duell gab es bisher nicht.

So können Sie Energie Cottbus – FC Bayern LIVE verfolgen:

TV: ARD
Livestream: sportschau.de
Liveticker: SPORT1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image