Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

Herzogenaurach - Am Dienstagabend bezieht die deutsche Nationalmannschaft ihr EM-Quartier in Herzogenaurach. SPORT1 beantwortet die wichtigsten Fragen.

Wie brasilianisch wird es für die deutsche Elf im 23.000-Einwohner-Städtchen Herzogenaurach?

Wir erinnern uns zurück: 2014 war das Wohlfühl-Quartier in Brasilien, das Campo Bahia, ein Garant für den deutschen WM-Titel. Denn die deutsche Nationalmannschaft fand perfekte Voraussetzungen vor, um sich in Ruhe auf das Turnier einzulassen und als Team zusammenzuwachsen. 2018 das Gegenteil: Vor den Toren Moskaus, in Vatutinki, fand die Löw-Elf nie zusammen. Der Rückzugsort der Nationalmannschaft wirkte trostlos, die Spieler spielten, wie sie sich fühlten: Ohne Leidenschaft.

In diesem Jahr soll alles anders werden!

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Deswegen legte sich vor allem Nationalmannschafts-Direktor Oliver Bierhoff ins Zeug und veranlasste mit den Adidas-Bossen den Bau des "Home Ground" in Herzogenaurach, auf dem Gelände von DFB-Ausrüster Adidas.

EM-Tippkönig gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

"Das Camp kann eine entscheidende Rolle spielen. Wir wollen, dass sich alle begegnen, zusammenkommen und sich wohlfühlen. Das ist in Hotels nicht immer so einfach. Wir sind dankbar, dass Adidas diese Idee aufgegriffen hat und wir das unter unseren Vorstellungen realisieren können", erklärt Bierhoff.

DFB-Tross landet in Nürnberg

Das deutsche EM-Quartier wird die Nationalmannschaft am Dienstagabend beziehen. Um 17.30 Uhr landet der DFB-Tross am Nürnberger Flughafen, der nur 30 Minuten vom "Home Ground" entfernt liegt. Ein weiterer logistischer Vorteil: Von deutschen "Campo Bahia" sind es nur zwei Stunden zur Münchner Allianz Arena, wo die deutsche Elf ihre drei Gruppenspiele gegen Frankreich, Portugal und Ungarn austragen wird.

Untergebracht sind die Spieler in von der Öffentlichkeit abgeschirmten "Units", einer Art ultramoderner und nachhaltiger Bungalows. Bis zu vier Personen wohnen umgeben von Bäumen unter einem Dach. Auf einem eigens eingerichteten Marktplatz können die Spieler zum gemeinsamen Abschalten zusammenkommen. Es gibt einen Pool, Konferenz-, Kraft- und Behandlungsräume, sowie drei Funktionsgebäude.

Trainiert wird auf dem Adi-Dassler-Sportplatz. Sehr oft sehr geheim, denn Löw will an den letzten taktischen Feinheiten arbeiten. Dass Miteinander stimmt übrigens, dafür hat die gemeinsame Zeit in Seefeld gesorgt: "Die Stimmung ist jetzt schon extrem energetisch und gut", sagt er Bundestrainer. "Die Jungs verstehen sich, es ist eine gute Mischung vorhanden. Das Entscheidende ist, dass sie einen gemeinsamen Ehrgeiz entwickeln, und das spüre ich. Die Spieler wollen immer Informationen und sich verbessern. Die sportliche Kommunikation ist sehr gut."

Spieler dürfen das Areal nicht verlassen

Bis einschließlich Donnerstag haben die Nationalspieler Zeit, sich in Herzogenaurach zu akklimatisieren. Das Areal dürfen sie nicht verlassen, um eine Corona-Ansteckung zu vermeiden. Privater Besuch ist strengstens untersagt. Ebenso soll der Kontakt zu Adidas-Mitarbeitern vermieden werden.

Nach SPORT1-Informationen wird lediglich ein kleiner Anteil von Personen die DFB-Elf am Dienstagabend aus der Ferne begrüßen. Jene, die maßgeblich am Aufbau der deutschen Wohlfühloase beteiligt waren. Adidas-Boss Kasper Rorstedt wird eine Begrüßungsrede halten.

Hier können Sie sich den PDF-Spielplan der Fußball-EM 2021 herunterladen und im Anschluss ausdrucken

Auf dem Gelände haben die Spieler genug Möglichkeiten, um abzuschalten. Es gibt Plätze, um Beachvolleyball, Tennis, Basketball und Tischtennis zu spielen. Kapitän Manuel Neuer freut sich besonders auf die Padel-Tennis-Anlage. Einem Sportart-Mix aus Tennis und Squash, das nur im Doppel gespielt werden kann. Playstation kann auch gezockt werden.

Nur Neuer kennt den "Home Ground" schon

Bis zum Dienstagvormittag wussten die Spieler übrigens selbst noch nicht, was sie in Herzogenaurach erwarten wird. Sie lassen sich überraschen. Nur Neuer war bereits vor Ort und verschaffte sich einen Eindruck. Die Vorfreude ist dennoch riesig.

Unklar ist noch, wie lange sich die Nationalmannschaft und der Betreuerstab im "Home Ground" aufhalten werden. Sollte Deutschland bis ins Finale kommen, ist es denkbar, dass das Team ab dem Halbfinale im Austragungsort London bleiben wird. Sollte trotz Corona eine problemlose Rückreise nach Deutschland möglich sein, könnte es das DFB-Team zwischenzeitlich wieder zurück nach Herzogenaurach führen.

Schlusswort Bierhoff: "Das klare Ziel ist, dass wir immer wieder zusammenkommen und das schaffen, was wir auch in Brasilien geschafft haben." Den Titel dank perfekter Voraussetzungen zu holen…

Alles zur Fußball-EM 2021 bei SPORT1:

Alle News & Infos zur EM 2021
Spielplan & Ergebnisse der EM 2021
EM-Liveticker
Tabelle & Gruppen der EM 2021
Alle Teams der EM 2021

Nächste Artikel
previous article imagenext article image