vergrößernverkleinern
Matheus Cunha kam vom FC Sion zu RB Leipzig
Matheus Cunha kam vom FC Sion zu RB Leipzig © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Als erster Bundesligist startet RB Leipzig in die internationale Saison. In der 2. Qualifikationsrunde zur Europa League ist Leipzig gegen ein schwedisches Team Favorit.

Verfrühter Saisonstart für RB Leipzig.

Der Bundesligist steigt am Donnerstag in die 2. Qualifikationsrunde zur Europa League ein. Gegner im Hinspiel in der Red Bull Arena ist BK Häcken (ab 18.15 Uhr im LIVETICKER und bei DAZN). Das Rückspiel in Schweden ist für den 2. August (18.30 Uhr) terminiert.

DAZN überträgt die Partie RB Leipzig gegen BK Häcken ab 18.30 Uhr LIVE - Jetzt kostenlosen Probemonat sichern!

Das Team aus dem Göteborger Stadtteil Hisingen schloss die Saison 2017 als Tabellenvierter ab. In der 1. Qualifikationsrunde setzte sich Häcken gegen den litauischen Vertreter FK Liepaja durch. (SERVICE: Spielplan der Europa-League-Qualifikation)

Bei RB stehen mit Linksverteidiger Marcelo Saracchi und Offensivmann Matheus Cunha zwei Neuzugänge in der Startformation. Die WM-Teilnehmer Timo Werner, Emil Forsberg und Yussuf Poulsen sind nicht mit von der Partie.

Die Aufstellungen

Leipzig: Gulacsi - Kostermann, Konate, Orban, Saracchi - Demme, Ilsanker, Kampl - Cunha, Augustin, Bruma

Häcken: Abrahamsson - A. Andersson, Lindgren, Hammar, Arkivuo - Friberg, Irandust, Faltsetas - Celik, Kamera, Paulinho

Im Falle des Erreichens der dritten Qualifikationsrunde bekäme es das Team von Ralf Rangnick mit CS Universitatea Craiova aus Rumänien zu tun. Der Nachfolgeverein von Ex-Meister FC Universitatea Craiova hatte vergangene Saison als Dritter die beste Platzierung seiner noch jungen Vereinsgeschichte erreicht.

Das Hinspiel würde am 9. August in Leipzig stattfinden, das Rückspiel am 16. August in Rumänien.

So können Sie Leipzig gegen Häcken LIVE verfolgen:

Ab der Saison 2018/2019 ist die Europa League beim Streaming-Dienst DAZN live und in voller Länge zu sehen. 190 der insgesamt 205 Partien werden in Deutschland exklusiv bei DAZN übertragen. Weitere 15 Partien werden im Free-TV auf den Sendern RTL und Nitro ausgestrahlt.

Live-Stream: DAZN

Liveticker:  SPORT1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image