vergrößernverkleinern
Eintracht Frankfurt hat in der Europa League bislang eine blütenweiße Weste
Eintracht Frankfurt hat in der Europa League bislang eine blütenweiße Weste © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Bayer Leverkusen, Eintracht Frankfurt und RB Leipzig können bereits am 4. Spieltag der Europa League das Weiterkommen klarmachen. Die besten Chancen haben die Hessen.

Alle drei deutschen Vertreter in der Europa League könnten bereits nach dem 4. Spieltag das Weiterkommen sichern.

Dabei hat Eintracht Frankfurt die besten Chancen auf den vorzeitigen Einzug in die Zwischenrunde, Bayer Leverkusen und RB Leipzig brauchen hingegen Schützenhilfe.

Zum Vergleich: Im vergangenen Jahr schaffte keiner der drei deutschen Klubs 1. FC Köln, TSG Hoffenheim und Hertha BSC den Einzug in die K.o.-Runde, lediglich die Champions-League-Absteiger Borussia Dortmund und Leipzig hielten die deutsche Fahne hoch.

SPORT1 erklärt, wie sich die drei deutschen Teams vorzeitig qualifizieren:

Eintracht Frankfurt

Die Eintracht hat ihre bisherigen drei Partien alle für sich entschieden, mit einem weiteren Dreier bei Apollon Limassel kann Frankfurt nicht mehr von den ersten zwei Plätzen verdrängt werden (Europa League: Apollon Limassel - Eintracht Frankfurt ab 18.55 Uhr im LIVETICKER)

Bei einer Niederlage wäre das Weiterkommen auf jeden Fall vertagt, da Lazio Rom (6 Punkte) und Limassol (dann 4) noch vorbeiziehen können. Ein Remis reicht der Eintracht, wenn Olympique Marseille (1 Punkt) zeitgleich nicht bei Lazio gewinnt. (SERVICE: Tabelle von Frankfurts Gruppe H)

ANZEIGE: Jetzt das neue Trikot der Bundesligisten bestellen - hier geht's zum Shop

RB Leipzig

Leipzig hat bislang sechs Zähler auf dem Konto, drei mehr als der Drittplatzierte und heutige Gegner Celtic Glasgow (Europa League: Celtic Glasgow - RB Leipzig ab 21 Uhr im LIVETICKER). Ein Remis oder eine Niederlage würde damit auf keinen Fall zum Weiterkommen reichen, nur bei einem Sieg (und gleichzeitiger Schützenhilfe) kann RB vorzeitig feiern.

Bei dann sechs Zählern Vorsprung auf Celtic wäre Leipzig aufgrund des gewonnenen Direktvergleichs - das Hinspiel endete 2:0 - sicher vor den Schotten. Gewinnt Rosenborg Trondheim (bisher 0 Punkte) parallel nicht gegen Red Bull Salzburg (9), ist Leipzig einer der beiden ersten Plätze nicht mehr zu nehmen. (SERVICE: Tabelle von Leipzigs Gruppe B)

Bayer Leverkusen

Die Werkself steht wie Leipzig bei sechs Zählern, hat jedoch bereits fünf Punkte Vorsprung auf die Plätze 3 und 4. Eine Niederlage sowie ein Remis gegen den FC Zürich würden das Weiterkommen definitiv vertagen, nur bei einem Sieg kann Bayer hoffen (Europa League: Bayer Leverkusen - FC Zürich ab 21 Uhr im LIVETICKER).

Trennen sich die beiden weiteren Gruppengegner Ludogorets Rasgrad und AEK Larnaka (je 1 Punkt) im Parallelspiel remis, hätte Leverkusen bei einem gleichzeitigen Sieg gegen Zürich sieben Zähler Vorpsrung vor dem Duo. Bei jedem anderen Ergebnis zwischen Rasgrad und Larnaka muss Leverkusen auf den Einzug in die K.o.-Phase weiter warten. (SERVICE: Tabelle von Leverkusens Gruppe A)

ANZEIGE: Die Europa League LIVE bei DAZN - Jetzt kostenlosen Probemonat sichern!

Jetzt die SPORT1-App herunterladen!

Nächste Artikel
previous article imagenext article image