vergrößernverkleinern
Europa League mit Eintracht Frankfurt, Leverkusen LIVE im Stream, Ticker
Europa League mit Eintracht Frankfurt, Leverkusen LIVE im Stream, Ticker © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bayer Leverkusen will sich trotz Rotation den Gruppensieg in der Europa League sichern. Die Anreise von tausenden Eintracht-Fans bereitet Frankfurts Boss Sorgen.

Schaulaufen für Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen im Gruppenfinale der Europa League: Denn die beiden Bundesligarivalen haben ihr Zwischenrundenticket längst gelöst und können ihre letzten Aufgaben relativ entspannt angehen.

Während es bei Leverkusen im Gastspiel auf Zypern bei AEK Larnaka immerhin noch um den Gruppensieg geht (Europa League: AEK Larnaka - Bayer Leverkusen ab 21 Uhr im Liveticker), kann der souveräne Tabellenführer Frankfurt im Prestigeduell bei Lazio Rom (Europa League: Lazio Rom - Eintracht Frankfurt ab 18.55 Uhr im Liveticker) völlig stressfrei die weihnachtliche Atmosphäre in der ewigen Stadt genießen.

Eintracht-Coach Adi Hütter schont gleich mehrere Stammspieler, so steht Frederik Rönnow für Kevin Trapp zwischen den Pfosten. Auch in der Offensive gibt es Veränderungen. Luka Jovic und Ante Rebic sitzen auf der Bank, während Nicolai Müller mit Sebastien Haller die Sturmspitze bildet.

Anzeige

Auch Tawatha, Russ und Falette dürfen sich bei den Hessen von Beginn an beweisen.

ANZEIGE: Europa League LIVE bei DAZN - jetzt kostenlosen Probemonat sichern!

Leverkusen-Trainer Herrlich rotiert heftig

Heftig rotiert wird auch bei Leverkusen. Gleich acht Stammspieler hat Trainer Heiko Herrlich zu Hause gelassen. Unabhängig vom Personal zählen bei den Werkself aber nur drei Zähler, mit denen der Gruppensieg sicher wäre.

ANZEIGE: Jetzt das neue Trikot von Leverkusen oder Frankfurt kaufen - hier geht es zum Shop

"Unser klares Ziel ist es, als Erster in die nächste Runde einzuziehen", sagte der neue Sportdirektor Simon Rolfes und Herrlich ergänzte trotz der bisherigen Achterbahn seines Teams selbstbewusst: "Larnaka ist ja jetzt kein europäischer Spitzenverein. Da sollte man gewinnen." 

Mit einem Sieg hätte Bayer den Gruppensieg sicher, der bei der Auslosung für die Zwischenrunde am kommenden Montag von Vorteil sein kann. Die Werkself führt die Gruppe A mit einem Zähler Vorsprung vor dem FC Zürich an, der bei Ludogorez Rasgrad in Bulgarien antritt.

Die Mannschaftsaufstellungen: 

Rom: Proto - Wallace, Acerbi, Radu - Lucas Leiva - Parolo, Milinkovic - Lulic, Durmisi - Immobile, Caceido
Frankfurt: Rönnow - Russ, Hasebe, Falette - da Costa, Fernandes, Willems, Tawatha - Gacinovic - Haller, Müller
Schiedsrichter: Halil Umut Meler (Türkei)

Larnaka: Tono – Igor Silva, Mojsov, Gonzales, Ioannou – Larena – Barrera, Hevel, Trickovski, Tete – Giannou. Trainer: Iraola
Leverkusen: Kirschbaum (Özcan) – Weiser, Baumgartlinger, Dragovic, Wendell –  Kohr, Lars Bender – Bailey, Paulinho – Alario, Thelin. - Trainer: Herrlich
Schiedsrichter: François Letexier (Frankreich)

So können Sie die Partien von Leverkusen und Frankfurt LIVE verfolgen:

TV: -
Stream: DAZN
TickerSPORT1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image