vergrößernverkleinern
Pablo Sarabia erzielte das zweite Tor für den FC Sevilla
Pablo Sarabia erzielte das zweite Tor für den FC Sevilla © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Sevilla macht den nächsten Schritt zum sechsten Sieg in der Europa League. Gegen Lazio Rom gewinnen die Spanier auch das Rückspiel.

Rekordgewinner FC Sevilla hat als erste Mannschaft das Achtelfinale der Europa League erreicht. 

Der spanische Topklub besiegte Lazio Rom im Zwischenrunden-Rückspiel mit 2:0 (1:0) und wurde seiner Favoritenrolle nach dem 1:0-Hinspielerfolg beim italienischen Ex-Meister gerecht.

Wissam Ben Yedder (20.) und Pablo Sarabia (78.) erzielten die Treffer der Gastgeber. Franco Vazquez Gelb-Rot (Sevilla/60./Gelb-Rot) und Adam Marusic (Rom/70./Rote Karte) flogen in der zweiten Halbzeit vom Platz.

Anzeige

Am Donnerstag kämpfen Bayer Leverkusen gegen FK Krasnodar (Hinspiel 0:0) und Eintracht Frankfurt gegen gegen Schachtjor Donezk (2:2) um den Einzug in die Runde der besten 16.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image