vergrößernverkleinern
Die Glasgow Rangers erreichten das Achtelfinale der Europa League ©
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Glasgow Rangers stehen im Achtelfinale der Europa League. Das Team von Steven Gerrard gewinnt auch das Rückspiel gegen Sporting Braga knapp.

Die Glasgow Rangers haben als erstes Team das Tickets für das Achtelfinale der Europa League gelöst.

Das Team von Trainer Steven Gerrard gewann das vorgezogene Rückspiel im Sechzehntelfinale bei Sporting Braga mit 1:0 (0:0). Im Hinspiel hatte sich der schottische Rekordmeister am vergangenen Donnerstag mit 3:2 durchgesetzt.

Meistgelesene Artikel

DAZN gratis testen und die Europa League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Hagi scheitert vom Elfmeterpunkt

Ryan Kent, der in der Saison 2017/18 für ein halbes Jahr auf Leihbasis für den SC Freiburg spielte, erzielte in der 61. Minute nach Vorarbeit von Ianis Hagi den Treffer des Tages.

Der Sohn des früheren Rumänien-Stars Gheorghe Hagi war zuvor per Handelfmeter an Braga-Keeper Matheus gescheitert (45.+1).

Nächste Artikel
previous article imagenext article image