vergrößernverkleinern
FBL-WC-2018-BRA-TRAINING
Philippe Coutinho (r.) ist wieder am Ball © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Philippe Coutinho kann seit Wochen nicht für den FC Liverpool auflaufen. Offiziell ist er verletzt. Bei der Nationalmannschaft angekommen ist er aber wieder fit.

Philippe Coutinho ist wieder einsatzbereit. 

Wie ein Sprecher des brasilianischen Fußball-Verbandes CBF mitteilte, kann der Offensiv-Star vom FC Liverpool für die Nationalmannschaft bei den anstehenden WM-Qualifikationsspielen auflaufen. 

Offenbar Wunderheilung bei Liverpools Coutinho

Zuletzt hatte Coutinho eine rund einmonatige Pause eingelegt, offiziell, weil er an Rückenproblemen litt. Seine fortwährende Absenz hinterlässt jedoch einen bitteren Beigeschmack, weil der Brasilianer Wunschkandidat vom FC Barcelona ist. Bisher hat Liverpool jedoch alle Transfer-Angebote für den 25-Jährigen abgelehnt. In keinem der bisher vier Saisonspielen kam Coutinho zum Einsatz. 

Dembeles Streik-Taktik geht auf

Brasilien spielt am 31. August gegen Ecuador und am 5. September gegen Kolumbien. Während Coutinho noch auf seinen Wechsel warten muss, ist Ousmane Dembele bereits bei Barca angekommen. Auch der Millionen-Abgang von Borussia Dortmund war lange nicht für seinen Verein aufgelaufen.

Allerdings war anders als bei Coutinho keine Verletzung als Grund angegeben worden. Er war offen in den Streik getreten. 

teilenE-MailKommentare