vergrößernverkleinern
Alexandra Popp
Alexandra Popp © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Damen des VfL Wolfsburg beenden die Hinrunde ungeschlagen. Einen Wermutstropfen gibt es dennoch: Alexandra Popp bricht sich gegen Essen das Jochbein.

Fußball-Nationalspielerin Alexandra Popp von Doublegewinner VfL Wolfsburg hat im letzten Pflichtspiel des Jahres gegen die SGS Essen (0:0) einen Jochbeinbruch erlitten.

Popp muss sich einer Operation unterziehen, einen Termin für den Eingriff gibt es noch nicht.

Die 27-Jährige erlitt die Gesichtsverletzung in einem Zweikampf mit der Essenerin Danica Wu in der 66. Minute, stand allerdings bis zum Abpfiff des Bundesligaduells auf dem Platz. Die Olympiasiegerin hat in 93 Länderspielen 44 Tore erzielt. 

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image