vergrößernverkleinern
700.000 Tickets für die Frauen-EM - die UEFA spricht von einer bisher nie dagewesenen Dimension
700.000 Tickets für die Frauen-EM - die UEFA spricht von einer bisher nie dagewesenen Dimension © AFP/SID/FABRICE COFFRINI
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Frauen-EM 2022 in England wird nach Ansicht der Europäischen Fußball-Union (UEFA) das "größte europäische Frauensportereignis" der Geschichte.

Die Frauen-EM 2022 in England wird nach Ansicht der Europäischen Fußball-Union (UEFA) das "größte europäische Frauensportereignis" der Geschichte.

Für die Spiele in zehn Stadien stehen insgesamt 700.000 Tickets zur Verfügung. Bei der EM werde es somit "eine noch nie dagewesene Anzahl von Fans" geben, teilte der Verband am Mittwoch mit.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Anzeige

"Wir werden die Stadien füllen, die Spiele ausverkaufen, die Fans werden aus ganz England, Europa und darüber hinaus kommen", sagte Nadine Keßler, UEFA-Chefin für Frauenfußball.

Meistgelesene Artikel

Das Turnier vom 6. bis 31. Juli 2022 soll zudem langfristige und nachhaltige positive Veränderungen im Frauen- und Mädchenfußball bewirken. So sollen in allen EM-Städten bis 2024 500.000 neue Fußballmöglichkeiten für Frauen und Mädchen geschaffen werden.

Auf nationaler Ebene verpflichtet sich der englische Verband FA zu mehreren Maßnahmen. Unter anderem soll sichergestellt werden, dass 75 Prozent der Schulen Mädchen im Rahmen des Sportunterrichts die Möglichkeit geben, Fußball zu spielen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image