vergrößernverkleinern
SPORT1 ist live im TV dabei, wenn der FC Bayern München II die Regionalliga Bayern 2018/2019 eröffnet © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Ismaning - Die Regionalliga Bayern startet in die Saison 2018/2019 und SPORT1 ist LIVE dabei: Der FC Bayern München II tritt im Eröffnungsspiel beim VfB Eichstätt an.

Die Regionalliga Bayern startet in die Saison 2018/2019 und SPORT1 ist live dabei: Der große Favorit FC Bayern München II tritt im Eröffnungsspiel beim VfB Eichstätt an.

Am Donnerstag, 12. Juli, live ab 18.30 Uhr startet die erste Nagelprobe für den FCB im Free-TV.

Die zweite Bayern-Mannschaft will unbedingt den Meistertitel und in die Dritte Liga aufsteigen, nachdem in der vorangegangenen Spielzeit kein Weg am Lokalrivalen TSV 1860 München vorbeiführte.

Der Durchmarsch soll auch mit Hilfe des neuen Trainers Holger Seitz gelingen, der Tim Walter abgelöst hat. In der Vorsaison gelangen gegen Eichstätt, das die Tabelle auf Rang sieben abschloss, zwei Siege. Nele Schenker moderiert, als Kommentator ist Oliver Forster im Einsatz.

"Frühschoppen-Spiel": Schalding gegen Burghausen

Am 29. Juli kommt es zu einer Premiere in der Regionalliga Bayern: Der SV Schalding-Heining wird die Partie gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag, 29. Juli, als sogenanntes "Frühschoppen-Spiel" austragen – und SPORT1 wird das Kräftemessen nur rund 80 Kilometer voneinander entfernt liegenden Klubs live ab 11 Uhr zeigen.

Anstoß am Reuthinger Weg ist um 11.30 Uhr. Beim letzten Aufeinandertreffen hatte Schalding-Heining mit 2:1 die Nase vorn und revanchierte sich damit für die 0:3-Niederlage zu Saisonstart. Moderatorin Nele Schenker und Kommentator Thomas Herrmann berichten.

Insgesamt sind auf SPORT1 bis zur Winterpause 17 Live-Spiele aus den Regionalligen vorgesehen. Die Königsklasse der Amateure elektrisiert die Fans: Das brisante Stadtderby zwischen dem TSV 1860 München und dem FC Bayern München II erzielte am 22. Oktober 2017 mit 650.000 Zuschauern ab 3 Jahren (Z3+) im Schnitt einen neuen All-Time-Bestwert, seit SPORT1 Regionalliga-Livepartien zeigt.

In der Spitze schalteten 780.000 Zuschauer beim 1:0-Sieg der Bayern ein. Der Marktanteil bei den Zuschauern Gesamt (Z3+) lag bei 3,9 Prozent, in der SPORT1-Kernzielgruppe Männer 14 – 49 Jahre (M14-49) bei 5,7 Prozent.

Regionalliga auf SPORT1 bis 2021

Insgesamt hat SPORT1 in der Saison 2017/2018 42 Partien live übertragen, der Zuschauerschnitt lag bei 240.000 (Z3+). SPORT1 zeigt die Regionalliga seit dem 24. September 2012 live – das erste Duell hieß Rot-Weiß Oberhausen gegen Fortuna Köln.

Die Regionalliga hat langfristig auf SPORT1 ihr Zuhause: Die Sport1 GmbH hat mit den vier Fußball-Regionalliga-Trägern - Norddeutscher Fußball-Verband, Westdeutscher Fußballverband, Regionalliga Südwest GbR und Bayerischer Fußball-Verband – einen Vertrag bis einschließlich der Saison 2020/21 geschlossen.

Moderatorin der Liveübertragungen ist Nele Schenker, das Kommentatoren-Team bilden Markus Höhner, Thomas Herrmann und Oliver Forster.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image