Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Beim Relegationsspiel um den Aufstieg in die 3. Liga kann Bayern II auf prominente Unterstützung bauen. Alphonso Davies könnte zum entscheidenden Faktor werden.

Prominente Unterstützung im Kampf um den Aufstieg. Im Hinspiel der Relegation zur 3. Liga tritt die zweite Mannschaft des FC Bayern heute (ab 19 Uhr im LIVETICKER) bei der Reserve des VfL Wolfsburg im AOK-Stadion an.

Um den Traum vom Aufstieg näherzukommen, hat sich FCB-Trainer Holger Seitz die Dienste von Kanada-Juwel Alphonso Davies gesichert.

Der 18 Jahre alte Winterneuzugang der Profis (kam für zehn Millionen Euro von den Vancouver Whitecaps) soll gegen die Wölfe auf der Außenbahn wirbeln. Beim Deutschen Meister kam er in der Rückrunde auf 74 Minuten Einsatzzeit in der Bundesliga (1 Tor).

Anzeige

Wird Davies zum X-Faktor?

"Er ist ein absolut positiver und geradliniger Jugendlicher. Das bringt er auch auf den Platz. Bei mir daheim würde man sagen: ‚Der scheißt si nix.‘ Das ist echt eine Qualität von ihm", schwärmt Niederbayer Seitz auf SPORT1-Nachfrage. "Der geht drauf und spielt Fußball, weil er Bock hat. Er ist auch schon mit wahnsinnig viel Erfahrung ausgestattet."

Ein möglicher Abnehmer für Davies-Vorlagen ist Kwasi Wriedt. Der 24-jährige Ghanaer ist Top-Stürmer beim FCB II (34 Ligaspiele/24 Tore/8 Assists) und freut sich auf Davies: "Er hat seine Qualitäten schon gezeigt. Er ist schnell, technisch gut und im Eins gegen Eins super. Bei ihm sieht es immer ganz leicht aus."

Meistgelesene Artikel

Möglich ist zudem, dass auch Wolfsburg II (Meister der Regionalliga Nord) Verstärkung von den Profis bekommt. Realistische Optionen sind Felix Uduokhai und Daniel Ginczek.

Auch deren möglicher Einsatz soll die Bayern nicht davon abhalten, nach acht Jahren Abstinenz wieder in den Profi-Fußball zurückzukehren. 2014 scheiterten die Münchner zuletzt gegen Fortuna Köln (0:1, 2:1) nur knapp. Nach SPORT1-Informationen drückt Präsident Uli Hoeneß vor Ort in Wolfsburg die Daumen. 

Jetzt das neue Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Das Rückspiel findet am kommenden Sonntag um 16 Uhr im Grünwalder Stadion statt. Zuvor wollen die Bayern-Profis gegen 14.30 Uhr auf dem Rathausbalkon am Marienplatz das mögliche Double feiern. Gut möglich, dass anschließend sogar der eine oder andere Profi die Bayern-Reserve von der Tribüne aus unterstützt.

Erst einmal müssen aber heute die Hausaufgaben erledigt werden. Seitz: "Ich bin optimistisch und wüsste nicht, was dagegen spricht, dass wir ein ordentliches Spiel machen."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image