Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Aufsteiger Türkgücü muss sich in der Regionalliga Bayern dem TSV Buchbach geschlagen geben. Der Anschlusstreffer des Torjägers kommt zu spät.

Aufsteiger Türkgücü München hat auf dem Weg zum erhofften Durchmarsch in die Dritte Liga einen Rückschlag hinnehmen müssen.

Am 5. Spieltag der Regionalliga Bayern unterlag der Klub von Ex-Löwen-Trainer Reiner Maurer dem TSV Buchbach vor 1512 Zuschauern mit 1:2 (0:1) und verpasste den Sprung auf Platz zwei.

Buchbach und Türkgücü im oberen Tabellendrittel

Christian Brucia (7.) brachte die Hausherren per Schuss ins kurze Eck in Führung, Marin Culjak sorgte per Konter für das 2:0 (67.). Nach dem vierten Saisontor von Patrick Hasenhüttl zum 1:2 (72.) drückten die Münchner auf den Ausgleich, dieser gelang jedoch nicht mehr.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Buchbach liegt nach dem vierten Spiel in Folge ohne Niederlage auf dem fünften Tabellenplatz, Türkgücü ist Vierter. An der Tabellenspitze steht die zweite Mannschaft des 1. FC Nürnberg mit 13 Punkten. In dieser Saison steigt der Meister der Regionalliga Bayern direkt in die Dritte Liga auf.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image