vergrößernverkleinern
Ebenfalls positiv getestet: Hoffenheims Sargis Adamjan
Ebenfalls positiv getestet: Hoffenheims Sargis Adamjan © 2020 Sport-Informations-Dienst, Köln
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die armenische Nationalmannschaft verzeichnet acht Coronafälle, darunter befindet sich auch Sargis Adamjan vom Bundesligisten TSG Hoffenheim.

Die armenische Nationalmannschaft hat acht Coronafälle verzeichnet, darunter Sargis Adamjan (27) vom Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim. Insgesamt vier Spieler sowie vier Personen aus dem Funktionsteam wurden positiv auf das Virus getestet, teilte der armenische Verband am Mittwochmorgen mit. 

Die acht betroffenen Personen werden demnach am Mittwochabend (18.00 Uhr/DAZN) gegen Nordmazedonien nicht mit dabei sein, hieß es in der Mitteilung. Für das Spiel, dass in Zypern ausgetragen wird, stehen dem spanischen Trainer Joaquin Caparros weiterhin 19 Spieler zur Verfügung. Laut Regularien der Europäischen Fußball-Union (UEFA) können Partien stattfinden, sofern 13 gesunde Spieler (inklusive Torhüter) bereit stehen.

Armenien hatte am Samstag 2:1 (1:0) in Georgien gewonnen und im Anschluss Bilder über die Sozialen Medien verbreitet, wie die Mannschaft eng umschlungen in der Kabine feierte.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image