vergrößernverkleinern
Dani Olmo rettete Spanien mit dem Siegtreffer in der Nachspielzeit
Dani Olmo rettete Spanien mit dem Siegtreffer in der Nachspielzeit © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Spanien wendet einen Fehlstart in die WM-Qualifikation gerade noch ab. Gegen die von Willy Sagnol trainierten Georgier erzielt Dani Olmo erst spät das Siegtor.

Die spanische Nationalmannschaft hat in der WM-Qualifikation dank eines Last-Minute-Treffers den nächsten Patzer gerade noch abgewendet.

Im zweiten Spiel der Gruppe B rang die Mannschaft von Luis Enrique in Tiflis die von Ex-Bayern-Profi Willy Sagnol trainierten Georgier mit 2:1 (0:1) nieder. (Spielplan und Ergebnisse der WM-Qualifikation)

Der 20-jährige Khvicha Kvaratskhelia (44.) von Rubin Kazan erzielte kurz vor der Pause das nicht unverdiente Führungstor für den krassen Außenseiter. Ferran Torres (56.) glich für den Favoriten aus. Der Leipziger Stürmer Dani Olmo (90.+3) traf in der Nachspielzeit noch zum Sieg, Olmo profitierte dabei von einem Fehler des georgischen Keepers Giorgi Loria. Kurz darauf sah Levan Shengelia für ein Frustfoul in Höhe der Mittellinie noch die Rote Karte (90.+4).

Anzeige

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Sagnol verpasst mit Georgien Achtungserfolg gegen Spanien

Die Spanier, die im November die deutsche Nationalmannschaft mit einem 6:0 noch tief in die Krise geschossen hatten, enttäuschten auf ganzer Linie, stolperten in der Gruppe B aber dennoch auf Platz eins. Zum Auftakt war die Furia Roja nicht über ein 1:1 gegen Griechenland hinausgekommen. (Die Tabellen der WM-Qualifikation)

Meistgelesene Artikel

Sagnol, zwischen 2000 und 2009 für den FC Bayern aktiv und 2017 für ein Spiel Interimstrainer der Münchner, verpasste in seinem zweiten Spiel als georgischer Nationaltrainer das erste Erfolgserlebnis. Zum Auftakt der Qualifikation für das Turnier in Katar 2022 hatte der Franzose, der den Job Mitte Februar übernommen hatte, mit seiner Mannschaft 0:1 gegen Schweden verloren.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image