vergrößernverkleinern
Martin Kaymer liegt nach der ersten Runde im türkischen Antalya auf einem geteilten fünften Platz
Martin Kaymer liegt nach der ersten Runde im türkischen Antalya auf einem geteilten fünften Platz © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Die Formkurve von Martin Kaymer zeigt nach zuletzt mäßigen Resultaten wieder nach oben. In Antalya liegt Kaymer nach der ersten Runde auf dem fünften Platz.

Deutschlands Topgolfer Martin Kaymer hat nach seinen mäßigen Leistungen in der jüngsten Vergangenheit ein Erfolgserlebnis gefeiert.

Der ehemalige Weltranglistenerste aus Mettmann benötigte am Donnerstag für den Par-71-Kurs in Antalya/Türkei im Rahmen der Europa-Tour insgesamt 66 Schläge und liegt nach der ersten Runde auf dem geteilten fünften Platz.

"Ich bin sehr zufrieden mit fünf unter Par nach der ersten Runde und freue mich schon auf die morgige zweite Runde", schrieb der 33-Jährige bei Twitter.

Der Rückstand auf den Führenden Paul Dunne aus Irland beträgt zwei Schläge.

Maximilian Kieffer (Düsseldorf) startete mit einer soliden 70 in das mit sieben Millionen Dollar dotierte Turnier und belegt den geteilten 32. Rang.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image