vergrößernverkleinern
SG Flensburg-Handewitt v TSV Hannover-Burgdorf - DKB HBL
SG Flensburg-Handewitt v TSV Hannover-Burgdorf - DKB HBL © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die SG Flensburg-Handewitt feiert im Aufwärtsspiel in Minden einen Kantersieg. Dabei knackt Flensburg einen Bundesliga-Rekord der Rhein-Neckar Löwen.

Die SG Flensburg-Handewitt hat Handball-Geschichte geschrieben.

Die Mannschaft von Trainer Ljubomir Vranjes setzte sich am Mittwoch bei GWD Minden mit 41:17 (18:9) durch.

Dies war der höchste Auswärtssieg in der DKB HBL aller Zeiten. 

Anzeige

Die Flensburger lösten damit den ärgsten Verfolger Rhein-Neckar Löwen ab, die 2014 mit 42:19 in Eisenach siegten.

Durch den Kantersieg baute Flensburg in der Tabelle den Vorsprung vor den spielfreien Löwen weiter aus.

Da der THW Kiel zeitgleich in Magdeburg verlor, hat zudem ein Anwärter um das Titelrennen einen entscheidenden Rückschlag hinnehmen müssen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image