vergrößernverkleinern
Jerry Tollbring steht mit den Rhein-Neckar Löwen im Pokalfinale
Jerry Tollbring steht mit den Rhein-Neckar Löwen im Pokalfinale © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Rhein-Neckar Löwen festigen Platz drei in der HBL. Nach einem überdeutlichen Sieg gegen Bietigheim wird der SC Magdeburg auf Distanz gehalten. Der BHC siegt knapp.

Die Rhein-Neckar Löwen haben in der Bundesliga Platz drei gefestigt.

Das Team von Nikolaj Jacobsen gewann ohne Probleme 30:15 (16:8) gegen die abstiegsbedrohte SG BBM Bietigheim und hat nun 46:12 Punkte. Bester Werfer der Löwen war Jerry Tollbring mit sieben Treffern.

Zwei Punkte dahinter liegt der SC Magdeburg, der sich 31:26 (16:13) bei der TSV Hannover-Burgdorf durchsetzte. Nationalspieler Matthias Musche traf für das Team von Trainer Bennet Wiegert mit zehn Toren am häufigsten. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Sechster ist der Bergische HC, der sich knapp mit 29:28 (16:14) gegen TVB Stuttgart durchsetzte.

Max Darj traf eine Sekunde vor Spielende zum Sieg der Gastgeber. Mit 35:25 Zählern liegt der Aufsteiger einen Punkt vor den Füchsen Berlin (34:26). Der Hauptstadtklub feierte durch ein umkämpftes 28:27 (12:14) bei GWD Minden ein Erfolgserlebnis.

Im Tabellenmittelfeld gewann Frisch auf Göppingen mit 30:25 (14:10) beim TBV Lemgo und bleibt Achter. Marcel Schiller traf neunmal für die Gäste.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image