vergrößernverkleinern
Der THW Kiel feierte gegen Balingen-Weilstetten einen Kantersieg
Bei HBW Balingen-Weilstetten wollen Domagoj Duvnjak und der THW Kiel im Fernduell um die Tabellesnpitze vorlegen © Getty Images
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Am 24. Spieltag der HBL kann der THW Kiel mit einem Sieg in Balingen die SG Flensburg-Handewitt unter Druck setzen. Für die Füchse Berlin ist ein Sieg in Minden Pflicht.

Gefährliche Ausgangslage für die Favoriten!

Am 24. Spieltag der Handball-Bundesliga stehen für die Top-Teams machbare Duelle auf dem Programm. Allerdings könnte ein Ausrutscher in diesen Pflichtduellen verheerende Auswirkungen im Meisterschaftskampf haben. (SERVICE: Die HBL-Tabelle)

Spitzenreiter THW Kiel ist in der zugleich schwierigen und komfortablen Situation, vorlegen zu können. Beim HBW Balingen-Weilstetten gehen die Zebras als haushoher Favorit ins Match und können mit einem Sieg zwischenzeitlich vier Punkte zwischen sich und die SG Flensburg-Handewitt bringen. (HBL: HBW Balingen-Weilstetten - THW Kiel, ab 19.00 Uhr im SPORT1-Liveticker)

Anzeige

Da der Meister erst am Sonntag zum Einsatz kommt, hätten die Flensburger drei Tage Zeit, über die Situation nachzudenken - ein psychologischer Nachteil für das Match gegen die HSG Wetzlar. (HBL: SG Flensburg-Handewitt - HSG Wetzlar, Sonntag ab 16.00 Uhr im SPORT1-Liveticker)

Jetzt aktuelle Handball-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Allerdings ist Balingen im Abstiegskampf selbst auf jeden Punkt angewiesen und wird sich daher den Kielern nicht kampflos ergeben.

Füchse unter Druck

Auch für die Füchse Berlin steht einiges auf dem Spiel. Ebenso wie Kiel sind auch die Hauptstädter bei ihrer Dienstreise zu TSV GWD Minden in der Favoritenrolle. (HBL: TSV GWD Minden - Füchse Berlin, ab 16.00 Uhr im SPORT1-Liveticker) Doch auch die Ostwestfalen stecken tief im Tabellenkeller. Ein Sieg gegen ein Team aus der oberen Tabellenhälfte wäre da ein richtiger Big Point.

Jetzt aktuelle Sportbekleidung bestellen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE 

Die Füchse hingegen würden sich mit einer Niederlage wohl aus dem Titelrennen verabschieden. Bei einem Sieg wäre man jedoch bis Sonntag punktgleich mit Flensburg auf Rang zwei und würde so den Druck auf den Meister noch zusätzlich erhöhen.

Löwen hoffen auf internationale Plätze

Das Titelrennen haben die Rhein-Neckar Löwen längst aus den Augen verloren. Allerdings droht man nun auch noch die internationalen Ränge zu verpassen. Fünf Punkte liegt man derzeit hinter der Überrascuhngsmannschaft TSV Hannover-Burgdorf auf Rang vier. Daher zählt gegen TBV Lemgo Lippe nur ein Sieg, um die Chancen weiterhin am Leben zu halten. (HBL: Rhein-Neckar Löwen - TBV Lemgo Lippe, ab 19.00 Uhr im SPORT1-Liveticker)

Meistgelesene Artikel

Dergleichen gilt auch für den SC Magdeburg. Die Sachsen-Anhaltiner liegen ebenfalls drei Punkte hinter Hannover und brauchen Erfolge, um den Druck auf die Europacup-Plätze aufrechtzuerhalten. (HBL: SC Magdeburg - SC DHfK Leipzig, ab 9.00 Uhr im SPORT1-Liveticker)

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Der TBV Stuttgart steht aktuell noch auf dem letzten Nicht-Abstiegsplatz und könnte nun gegen den HC Erlangen einen kleinen Befreiungsschlag feiern. (HBL: TBV Stuttgart - HC Erlangen, ab 19.00 Uhr im SPORT1-Liveticker) Komplettiert wird der Donnerstag von der Partie des Tabellenletzten HSG Nordhorn-Lingen gegen Frisch Auf! Göppingen. (HBL: HSG Nordhorn-Lingen - Frisch auf! Göppingen, ab 19.00 Uhr im SPORT1-Liveticker)

So können Sie den 24. Spieltag der HBL LIVE verfolgen:

TV: Sky
Stream: Skygo
Liveticker: Sport1.de und SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image