vergrößernverkleinern
Mattias Andersson spielte 2001 erstmals für den THW Kiel
Mattias Andersson spielte 2001 erstmals für den THW Kiel © Imago
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Im Kracher THW Kiel - SG Flensburg-Handewitt sind viele Personalfragen ungeklärt. Schreibt Rückkehrer Mattias Andersson eine besondere Geschichte?

Er ist noch nicht lange dabei - aber was dieses Aufeinandertreffen für den deutschen Handball bedeutet, das ist ihm schon völlig klar

"Das ist ein großes Spiel, das spüren wir alle", sagt Kiels Star-Neuzugang Sander Sagosen vor dem Nord-Kracher gegen die SG Flensburg-Handewitt dem SID: "Da kann alles passieren."

Im 103. Nordderby am Sonntag geht es für seine Kieler schon um mehr als nur das Prestige (Handball-Bundesliga, 4. Spieltag: THW Kiel - SG Flensburg-Handewitt am Sonntag ab 13.40 Uhr im SPORT1-Liveticker). Bei einer Pleite könnte Flensburg den Rekordmeister bereits auf vier Punkte distanzieren. (Tabelle der Handball-Bundesliga 2020/21)

Anzeige

Die Frage, ob der zuletzt verletzte Sagosen rechtzeitig fit wird ist dabei eine Personalie, die im Blickpunkt steht. Die andere ist die, ob ein 42 Jahre alter Torwart-Rentner unverhofft zum Derby-Faktor wird.

Mattias Andersson mit bemerkenswertem Comeback

Mattias Andersson, fünfmal Meister-Keeper mit Kiel, einmal mit Flensburg, hat seine Karriere eigentlich 2018 beendet und ist nun Torwarttrainer für den THW. Nach der Knie-OP von Niklas Landin wurde er jedoch reaktiviert, am zweiten Spieltag gegen Hannover-Burgdorf war er erstmals wieder im Einsatz, um Dario Quenstedt zu entlasten.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Dass er - mehr als 19 Jahre nach seinem ersten Spiel für Kiel - nun auch ausgerechnet gegen Flensburg wieder mitmischt? Schon eine nette Sache, findet der Schwede: "Es ist ein Privileg bei solchen Partien mitspielen zu dürfen. Es sind auch die ersten, die du vermisst, wenn du aufhörst", sagte er im Vorfeld bei Sky.

Gegen Flensburg soll Landin zwar wieder nominiert werden, Andersson aber auch - sollte er sich wieder mit ein paar Paraden gegen die alten Kollegen hervortun, es wäre definitiv die Geschichte des Spiels.

Sagosen hofft auf Derby-Einsatz für Kiel

Eine wesentliche Hilfe für Kiel wäre aber auch ein Sagosen-Comeback: Seit zwei Wochen ist der norwegische Rückraumspieler außer Gefecht, ein Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel bremste ihn aus. In den vergangenen Tagen absolvierte er lediglich Krafteinheiten und trainierte im Schwimmbad, an Handball war nicht zu denken.

Meistgelesene Artikel

"Ich will unbedingt wieder spielen, ich bin doch kein Schwimmer", sagt Sagosen. Ob ein Einsatz am Sonntag mit Blick auf das knüppelharte Programm der kommenden Wochen aber überhaupt Sinn ergibt, werde er mit THW-Coach Filip Jicha und der medizinischen Abteilung besprechen.

Wie sehr Sagosen den ohnehin von Verletzungen gebeutelten Kielern fehlt, wurde bei der 22:31-Pleite am vergangenen Wochenende in Wetzlar offenbar, als der momentan wohl beste Spieler des Planeten zum Zuschauen degradiert war. Wie ein Derby mit Sagosen laufen kann, war beim Nord-Klassiker unmittelbar vor dem Ligastart im Supercup deutlich geworden. Kiel siegte 28:24, Kraftpaket Sagosen avancierte mit sieben Treffern zum besten Werfer auf dem Feld. (Spielplan und Ergebnisse der Handball-Bundesliga 2020/21)

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Auch die Flensburger haben mit massiven Verletzungssorgen zu kämpfen, bei der Champions-League-Pleite am Donnerstagabend bei Vardar Skopje (26:31) fehlten schon Johannes Golla (Mittelfußbruch), Jacob Heinl (Innenbandriss) und Lasse Möller (Handverletzung), während des Spiels humpelte dann auch noch Göran Johannessen vom Feld.

Hinter der Mutter aller Handball-Derbys stehen viele Fragezeichen - was die Spannung nicht direkt mindert.

-----

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image