vergrößernverkleinern
In Erlangen muss der Handball ruhen
In Erlangen muss der Handball ruhen © FIRO/FIRO/SID/firo Sportphoto/Ralf Ibing
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Weitere Coronafälle sorgen in der Handball Bundesliga für die nächsten Spielverschiebungen. Diesmal trifft es Erlangen.

Weitere Coronafälle sorgen in der Handball Bundesliga für die nächsten Spielverschiebungen. Die Partien des HC Erlangen gegen den SC DHfK Leipzig am Donnerstag sowie bei Frisch Auf Göppingen (8. April) wurden aufgrund von positiven Testergebnissen im Team des HC verschoben, die Spiele sollen zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Wie Erlangen am Mittwoch mitteilte, sind im Rahmen der regulären Testungen zwei Spieler sowie ein Mitglied des Funktionsteams positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der Trainingsbetrieb wurde eingestellt, die Mannschaft befindet sich in häuslicher Isolation.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image