vergrößernverkleinern
Dagur Sigudsson bei der Handball-Weltmeisterschaft in Katar
Dagur Sigudsson bei der Handball-Weltmeisterschaft in Katar © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft bestreitet ihr letztes Vorrundenspiel bei der Handball-Weltmeisterschaft in Katar.

Die Mannschaft von Bundestrainer Dagur Sigurdsson trifft in der Gruppe D auf das noch sieglose Schlusslicht Saudi-Arabien (ab 16.45 Uhr im LIVETICKER).

Für das noch ungeschlagene DHB-Team, das sich durch den Sieg gegen Argentinien für das Achtelfinale qualifizierte, geht es gegen Saudi-Arabien noch um den Gruppensieg.

Anzeige

Deshalb fordert Sigurdsson auch im letzten Gruppenspiel eine konzentrierte Leistung: "Das ist Ehrensache. Wir haben nichts zu verteidigen. Wir müssen aggressiv und angriffslustig spielen. Jeder, der auf der Platte steht, muss alles geben."

Gleichzeitig kündigte der Bundestrainer nach den kräftezehrenden Tagen an, einigen Spielern mehr Ruhepausen zu gönnen. Die Spieler um Kapitän Uwe Gensheimer bekamen zudem am Freitag trainingsfrei.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image