vergrößernverkleinern
Pep Guardiola (r.) trainierte Thiago beim FC Bayern München
Pep Guardiola (r.) trainierte Thiago beim FC Bayern München © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Thiago ist nur schwer zu beeindrucken. Auch Manchester City und weitere Topklubs haben ihn in dieser Saison noch nicht begeistert - dafür aber ein Ex-Teamkollege.

Mittelfeldspieler Thiago hat in einem Interview mit ESPN TV  eine überraschende Einschätzung zu einigen Hauptkonkurrenten des FC Bayern München in der diesjährigen Champions League abgegeben. 

Lob findet der Spanier dort auch für Manchester City, sonderlich begeistert ist er vom Team seines Ex-Trainers Pep Guardiola aber nicht.

"Ich finde, dass sie wunderbar spielen. Aber ich denke nicht 'Wow'. 'Wow' denke ich, wenn ich Lionel Messi spielen sehe, aber nicht bei einem Team." 

Keine Angst vor Real und Barcelona

Mit dem Argentinier spielte Thiago vor seinem Wechsel nach München gemeinsam beim FC Barcelona.

Dieser ist für ihn wie auch Real Madrid und Manchester City "ein Team, gegen dass man spielen will" - womöglich kommt es in der Champions League noch zu Duellen gegen einige dieser europäischen Topklubs.

Angst davor hat Thiago nicht: "Es sind Fußballspieler, wie wir auch. Wir müssen uns miteinander messen, um herauszufinden, wer aktuell besser ist."

-----

Lesen Sie auch:

Basel blamiert Guardiolas Star-Truppe

Hat Pep Guardiola Barca-Ass an der Angel?

teilenE-MailKommentare