Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Brasilien muss in den beiden November-Länderspielen auf seinen verletzten Superstar Neymar verzichten. Ein Spieler des FC Bayern ist dagegen dabei.

Superstar Neymar wird die anstehenden Länderspiele von Rekordweltmeister Brasilien verpassen.

Der Offensivspieler des französischen Meisters Paris Saint-Germain steht nicht im Kader für die Partien gegen Argentinien (15. November) und Südkorea (19. November). Das Aufgebot gab Nationaltrainer Tite am Freitag bekannt.

Der 27-jährige Neymar hatte sich im Länderspiel gegen Nigeria am 13. Oktober eine Verletzung an der Kniesehne zugezogen, die Ausfallzeit war von PSG ursprünglich auf vier Wochen beziffert worden.

Anzeige

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE 

Aus der Bundesliga steht lediglich der Sommerneuzugang Philippe Coutinho von Rekordmeister Bayern München im 23-köpfigen Aufgebot. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image