vergrößernverkleinern
MILTON KEYNES, ENGLAND - OCTOBER 15: Callum Hudson-Odoi of England is challenged by Lukas Malicsek of Austria during the UEFA Under 21 Championship Qualifier between England and Austria at Stadium mk on October 15, 2019 in Milton Keynes, England. (Photo by James Chance/Getty Images)
Callum Hudson-Odoi (r.) war von der österreichischen Abwehr nicht zu stoppen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Callum Hudson-Odoi dreht im Nationaltrikot auf. In der EM-Qualifikation führt der lange von Bayern Umworbene Englands U21 mit einem Doppelpack zum Sieg.

Callum Hudson-Odoi kann es auch im Nationaltrikot! Im EM-Qualifikationsspiel gegen Österreich traf der junge Engländer für die U21 gleich doppelt. 

Zunächst verwertete Chelseas Jungstar eine Flanke mustergültig und brachte die Engländer damit in Führung. 

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Chelsea bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Anzeige

Noch vor der Pause legte er seinen zweiten Treffer, das 3:0, durch einen Weltklasse-Konter nach. Am Ende musste sich das Team aus Österreich mit 1:5 geschlagen geben.

"Wir haben in der Vorbereitung sehr hart gearbeitet und heute haben wir gezeigt, dass wir es können", erklärte der 18 Jahre alte Flügelstürmer nach dem Spiel der BBC. "Wir sind mit der richtigen Mentalität auf den Platz gegangen, und ich bin glücklich mit meiner Leistung."

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Hudson-Odoi erteilte Bayern Absage

Der englische Shooting Star stand seit Jahresbeginn ganz oben auf der Wunschliste des FC Bayern. Nach seinem Achillessehnenriss blieb Hudson-Odoi bei den Blues.

Meistgelesene Artikel

Seit er wieder fit ist, erzielte er in sechs Pflichtspielen bereits zwei Tore und vier Vorlagen für Chelsea und bestätigt seine Form jetzt auch im Nationaltrikot. Dieses Comeback dürfte in München für weiteres Zähneknirschen sorgen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image