vergrößernverkleinern
Julian Weigl debütiert für Benfica gegen CD Aves
Julian Weigl gewinnt das Lissabon-Derby mit Benfica © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Julian Weigl gewinnt mit Benfica Lissabon das "Derby de Lisboa" und darf von Beginn an ran. Ein Rückkehrer schießt den portugiesischen Tabellenführer zum Sieg.

Benfica Lissabon ist im "Derby de Lisboa" seiner Favoritenrolle gerecht geworden.

Das Team von Ex-BVB-Star Julian Weigl setzte sich bei Sporting Lissabon mit 2:0 durch. Beide Tore erzielte Rafa Silva, der nach einer Verletzung sein Comeback feierte. Es war der erste Einsatz des Mittelfeldmanns seit Oktober.

Er wurde erst in der 74. Minute eingewechselt. Seinen Treffer zum Doppelpack erzielte Silva erst in der Nachspielzeit (90+9).

Anzeige

Pyro-Zwischenfall sorgt für Unterbrechung

Die Partie musste aufgrund eines Pyrotechnik-Zwischenfalls länger unterbrochen werden. Nachdem Rauchbomben und Pyrotechnik auf den Platz geflogen war, unterbrach der Schiedsrichter für einige Minuten das Spiel.  

Durch den Sieg baute Benfica seine Tabellenführung auf sieben Punkte aus. Verfolger FC Porto hatte am frühen Abend gegen Sporting Braga mit 1:2 verloren. 

Erlebe bei MAGENTA SPORT alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga und der UEFA Champions League live und die Highlights auf Abruf! | ANZEIGE

Meistgelesene Artikel

Weigl stand das komplette Spiel auf dem Platz. Der 24-Jährige hatte den BVB für 20 Millionen Euro verlassen.

2015 war der Mittelfeldspieler von 1860 München nach Dortmund gewechselt und bestritt für die Schwarz-Gelben 171 Pflichtspiele. Sein Vertrag lief noch bis Sommer 2021.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image