vergrößernverkleinern
Giovanni Reyna wurde erstmals für die A-Nationalmannschaft der USA nominiert
Giovanni Reyna wurde erstmals für die A-Nationalmannschaft der USA nominiert © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Erst vor wenigen Tagen wird vom Werben des englischen Verbands um Giovanni Reyna berichtet. Nun wird das Dortmund-Juwel erstmals für die USA nominiert.

Giovanni Reyna ist erstmals für die A-Nationalmannschaft der USA nominiert. Das bestätigte Nationaltrainer Gregg Berhalter Yahoo-Reporter Doug McIntyre.

Meistgelesene Artikel

Damit kommt der US-Verband USSF dem britischen Verband zuvor, der ebenfalls um den Dortmunder Shootingstar buhlen soll. Nach Informationen von The Athletic soll der 17-Jährige zu einer Gruppe von 25 Spielern gehören, die bei der English Football Association unter Beobachtung steht.

Reyna wurde 2002 im englischen Durham geboren, da sein Vater Claudio zu dieser Zeit für den FC Sunderland in der Premier League spielte. Neben den USA und England wäre das Offensivtalent aufgrund seiner Großeltern auch für Portugal und Argentinien spielberechtigt.

Anzeige

Verbandswechsel noch immer möglich

Allerdings bestritt er alle seine 22 Junioren-Länderspiele für die USA. Bei den anstehenden Testspielen gegen die Niederlande am 26. März und vier Tage später gegen Wales könnte er nun also sein Debüt im A-Kader geben.

Jetzt das aktuelle Trikot von Borussia Dortmund bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Da es sich bei den Spielen aber lediglich um Freundschaftsspiele handelt, wäre ein Verbandswechsel im Anschluss noch immer möglich.

Sollte Reyna tatsächlich seine Premiere im Nationaltrikot feiern, wäre er nach Freddy Adu und noch vor Christian Pulisic der zweitjüngste Debütant in der Geschichte des US-Verbands.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image