vergrößernverkleinern
Wesley Sneijder präsentierte sich zuletzt nicht mehr in der Topform vergangener Tage
Wesley Sneijder präsentierte sich zuletzt nicht mehr in der Topform vergangener Tage © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Wesley Sneijder denkt über eine Comeback in der niederländischen Eredivisie nach. Wie schon Arjen Robben könnte er seinen Heimatklub auflaufen.

Der niederländische Rekordnationalspieler Wesley Sneijder erwägt offenbar ein Comeback aus dem Ruhestand.

Wie nationale Medien berichten, spielt der 36-Jährige mit dem Gedanken, in Zukunft für den Erstligisten FC Utrecht aus seiner Heimatstadt aufzulaufen. 

"Ich werde darüber nachdenken", sagte Sneijder einem nationalen TV-Sender. In einem von RTV Utrecht veröffentlichten Video hatten Fans des Vereins Sneijder ein Trikot mit der Nummer 10 und dessen Namen angeboten. 

Anzeige

Der ehemalige Offensivspieler zeigte sich von der Aktion gerührt und erklärte: "Im Moment bin ich nicht fit, aber das ist logisch. Wenn du ein Jahr lang nichts gemacht hast, bist du nicht fit. Aber ich weiß auch, dass ich ich zwei oder drei Monaten wieder fit bin, wenn auf den Knopf gedrückt wird." Die Idee von einer Rückkehr reize ihn. Zuletzt hatte er mit einer Alkohol-Beichte für Schlagzeilen gesorgt. 

Meistgelesene Artikel

Jordy Zuidam, Technischer Direktor des FC Utrecht, bestätigte dem TV-Sender NOS eine mögliche Rückkehr des ehemaligen Mittelfeldspielers. Er habe bereits mit Sneijder gesprochen, sagte Zuidam: "Der Ball ist im Spiel. Wesley hat nun Zeit, zu entscheiden." 

Mit einer Rückkehr auf die Fußball-Bühne könnte es Sneijder seinem ehemaligen Mitspieler Arjen Robben gleichtun. Der frühere Bayern-Star gab Ende Juni sein überraschendes Comeback beim FC Groningen bekannt. Sneijder, der 134 Spiele für die niederländische Nationalmannschaft bestritt, hatte seine Karriere im vergangenen Sommer beendet. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image