Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach fünf Jahren Pause gibt Zlatan Ibrahimovic offenbar sein Comeback für die schwedische Nationalmannschaft. Der Milan-Stürmer soll im nächsten Aufgebot stehen.

Zlatan Ibrahimovic gibt offenbar sein Comeback in der schwedischen Nationalmannschaft.

Wie FotbollDirekt berichtet, wird der Milan-Stürmer in dem Kader stehen, den Nationaltrainer Janne Andersson am 16. März bekanntgeben wird.

Der 39-Jährige hatte sein letztes Spiel für die schwedische Nationalmannschaft 2016 bestritten. Im vergangenen Jahr hatte es öfter Gerüchte um ein Comeback geben, nachdem Ibrahimovic selbst sagte, dass er die Spiele für Schweden vermisst.

Anzeige

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Nach verschiedenen Quellen wird Ibrahimovic nun ins Nationalteam zurückkehren. Sein erster Einsatz wäre dann am 25. März im WM-Qualifikationsspiel gegen Georgien in der Friends Arena in Stockholm.

Meistgelesene Artikel

Von offizieller Seite wollte es keiner bestätigen, aber auch nicht abstreiten. "Das Team wird am 16. März ausgewählt. Dann werden wir sehen, wer alles dabei ist", sagte der Nationalmannschaftsmanager Stefan Pettersson.

Ibrahimovic hat in 116 Länderspielen stolze 62 Treffer für Schweden erzielt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image