vergrößernverkleinern
FBL-EUR-C1-JUVENTUS-REAL MADRID
FBL-EUR-C1-JUVENTUS-REAL MADRID © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Zinedine Zidane steht unmittelbar vor der Verlängerung bei Real Madrid. Der Coach soll dadurch zu den bestbezahlten Trainern Europas aufsteigen.

Real Madrid setzt aller Wahrscheinlichkeit nach langfristig auf Zinedine Zidane.

Wie die spanische As berichtet, wird der französische Trainer seinen Vertrag bei den Königlichen um zwei Jahre bis 2020 verlängern.

Zidane übernahm Real im Jahr 2016 und führte den Klub zum Triumph in der Champions League. In dieser Saison gelang ihm als erster Coach die Titelverteidigung in der Königsklasse, außerdem gewannen die Madrilenen die spanische Liga.

Anzeige

Durch die Erfolge hat Zidane die Verantwortlichen offenbar davon überzeugt, den Vertrag zu verlängern. Neben der Ausdehnung der Laufzeit wird auch das Gehalt des 44-Jährigen angepasst und an die bestbezahlten Trainer Europas angeglichen.

Beide Parteien hatten sich darauf verständigt, die Vertragsgespräche erst nach Abschluss der Saison zu führen. Zidane hat von 87 Partien starke 65 gewonnen und nur sieben Niederlagen einstecken müssen.

Wie die As weiter berichtet, plant Zidane keine Veränderung auf der Torwartposition. Demnach soll weiter Keylor Navas das Tor hüten, die "Operation De Gea" soll stattdessen fallengelassen werden.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image