Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Barcelona hat ein Vertragsangebot für Nachwuchstalent Ilaix Moriba nicht an dessen Berater geschickt, sonder versehentlich an den Stadtrivalen.

Das ging beinahe nach hinten los, FC Barcelona.

In der Jugendmannschaft des FC Barcelona spielt das vielversprechende Talent Ilaix Moriba - bei Experten gilt der 16-Jährige als DER zukünftige Star der Katalanen. Daher hat Barca auch großes Interesse, Moriba langfristig zu binden.

Meistgelesene Artikel

Doch die angestrebte Vertragsverlängerung hätte beinahe nicht stattgefunden. Laut einem Bericht von ESPN sendete der Verein das Angebot nicht an Moribas Berater, sondern fälschlicherweise an den Stadtrivalen Espanyol.

Anzeige

Moriba erhält Mega-Gehalt

Der Rivale staunte nicht schlecht, als er die Zahlen des Angebots las. Den Informationen nach soll der Teenager zukünftig mehr verdienen als so mancher Spieler der Profimannschaft Espanyols.

Moriba soll damit zum bestbezahltesten Barca-Nachwuchspieler aller Zeiten aufsteigen. 

Jetzt das aktuelle Trikot von FC Barcelona bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Übrigens konnte sich Barca auf die Loyalität des Rivalen verlassen. Die Espanyol-Verantwortlichen setzten ihre Kollegen von der E-Mail-Panne in Kenntnis, sodass der Fehler korrigiert werden konnte.

Kurioserweise steigt am Samstag (ab 16.15 Uhr im LIVETICKER) in der Liga das Stadtderby zwischen den beiden Kontrahenten.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image