Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Schlechte Nachrichten für den FC Barcelona. Die Katalanen müssen aufgrund einer Knieoperation lange Zeit auf ihren Stürmerstar Luis Suárez verzichten.

Schock für den FC Barcelona!

Wie die Katalanen auf Twitter bestätigten, wird Luis Suárez nach einer Operation rund vier Monate pausieren müssen, was nahezu gleichbedeutend mit einem Saisonaus wäre. Spanische Medien hatten zuvor mit einer Ausfallzeit von sechs Wochen spekuliert.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Suárez nach Knie-OP außer Gefecht

Der Stürmerstar, der in 23 Pflichtspielen in dieser Saison 14 Mal erfolgreich war, wurde am Sonntag am Außenmeniskus im rechten Knie operiert.

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Barcelona bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Suárez hatte sich erst in der Sommerpause an den Knien operieren lassen, nun musste er erneut bei Kniespezialist Dr. Ramon Cugat unters Messer.

Damit verschärft sich die Lage für Trainer Ernesto Valverde weiter. Nach dem Supercopa-Aus könnte der Coach vor der Entlassung stehen, Klublegende Xavi Hernández wird bereits als Nachfolger gehandelt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image