vergrößernverkleinern
Zlatan Ibrahimovic erzielte ein sehenswertes Tor, zum Sieg reichte es nicht
Zlatan Ibrahimovic erzielte ein sehenswertes Tor, zum Sieg reichte es nicht © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Zlatan Ibrahimovic lässt seine Genialität bei Manchester Uniteds Gastspiel beim FC Everton aufblitzen, der Rekordmeister muss trotzdem die nächste Enttäuschung hinnehmen.

Manchester United hat den Rückstand auf die Spitzengruppe in der Premier League trotz eines Traumtors von Zlatan Ibrahimovic nicht entscheidend verkürzen können.

Der englische Rekordmeister musste sich beim FC Everton mit einem 1:1 (1:0) zufrieden geben und liegt in der Tabelle weiter auf dem sechsten Rang. Der Abstand zu Stadtrivale Manchester City und dem ersten Champions-League-Rang beträgt bereits neun Punkte. Auf den aktuellen Spitzenreiter FC Chelsea fehlen bereits 13 Zähler. 

Die Highlights der Partie im Video:

Anzeige

Die Mannschaft von Star-Trainer Jose Mourinho konnte erneut nicht überzeugen und versprühte kaum Torgefahr. Kurz vor der Pause gingen die Gäste dennoch in Führung - weil Ibrahimovic aus fast jeder Position einnetzen kann.

Der schwedische Superstar startete nach einem langen Ball von Anthony Martial in den freien Raum und überlupfte den herauseilenden Torhüter Maarten Stekelenburg gefühlvoll mit dem Außenrist von außerhalb des Strafraums. 

Der Ball segelte im hohen Bogen erst an die Latte, dann an den Pfosten und tänzelte kurz auf der Linie, ehe er sich ins Tor drehte. 

Kurz vor Schluss brachte sich ManUnited dann selbst um den Sieg. Der gerade erst eingewechselte Marouane Fellaini brachte Idrissa Gueye etwas ungestüm im Strafraum zu Fall, Leighton Baines verwandelte den Elfmeter in der 89. Spielminute.

Bastian Schweinsteiger stand nach seinem Kurz-Comeback am Mittwoch im League Cup gegen West Ham United diesmal nicht im Kader.

Die Premier League bei SPORT1: Alle Spiele und alle Tore der besten Liga der Welt bei SPORT1.de, in der SPORT1-App und am Montag ab 23.30 Uhr im Free-TV auf SPORT1

Nächste Artikel
previous article imagenext article image