vergrößernverkleinern
Everton v Arsenal - Premier League
Everton v Arsenal - Premier League © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Romelu Lukaku hat den Mega-Deal mit ManUnited offenbar zu ausgiebig gefeiert. Wegen Ruhestörung wurde der Belgier im Urlaub in Los Angeles festgenommen.

Romelu Lakuaku hat seinen bevorstehenden Wechsel zu Manchester United offenbar zu lautstark gefeiert.

Laut BBC wurde der belgische Stürmer, der sich derzeit zusammen mit seinem künftigen Mitspieler Paul Pogba in Los Angeles im Urlaub befindet, von der Polizei in Beverly Hills festgenommen.

Insgesamt waren fünf verschiedene Beschwerden in der örtlichen Polizeiwache eingegangen. "Diese Lärmverletzungen traten bei einer Residenz in Beverly Hills auf", sagte ein Polizeisprecher.

Anzeige

Die Gerichtsverhandlung wurde bereits auf den 2. Oktober festgesetzt.

Lukaku hatte in Los Angeles den obligatorischen Medizintest durchgeführt. Die offizielle Bestätigung der Red Devils steht zwar noch aus, doch sein Wechsel von Everton nach Manchester gilt als ausgemacht.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image