vergrößernverkleinern
Everton v Arsenal - Premier League
Everton v Arsenal - Premier League © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mesut Özil hat mit einer beeindruckenden Leistung den FC Arsenal zum Sieg in Everton geführt. Der Gunners-Star erzielte einen Treffer und bereitete einen weiteren vor.

Mesut Özil hat seinem Trainer Arsene Wenger den Geburtstag gerettet. Der starke deutsche Weltmeister führte den FC Arsenal zu einem hart erkämpften 5:2 (1:1)-Sieg beim FC Everton und schoss die Gunners dabei mit 2:1 in Führung.

Wenger, der am Sonntag 68 Jahre alt wurde, kletterte mit Arsenal auf Tabellenplatz fünf (16 Punkte), Everton liegt mit acht Zählern auf einem Abstiegsplatz.

(DAZN zeigt die Premier League live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Stürmerstar Wayne Rooney (12.) hatte die Hausherren früh in Führung geschossen, Arsenal drohte nach dem 1:2 gegen den FC Watford der nächste Rückschlag. Nacho Monreal (40.) und Özil (53.) drehten dann aber das Spiel zugunsten der Londoner, bei denen Per Mertesacker als Kapitän ebenfalls in der Startelf stand.

Die Highlights der Premier League am Montag ab 22.15 Uhr im TV auf SPORT1

Nach einer Gelb-Roten Karte für Evertons Idrissa Gana Gueye (68.) sorgten schließlich Alexandre Lacazette (74.), Aaron Ramsey (90.) sowie Alexis Sanchez (90.+5) für klare Verhältnisse. Baye Oumar Niasse (90.+3) hatte zwischenzeitlich verkürzt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image