Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Leroy Sane wird als bester junger Spieler des Jahres ausgezeichnet. Der Nationalspieler von Manchester City setzt sich bei der Wahl gegen namenhafte Konkurrenz durch.

Leroy Sane ist zum besten jungen Spieler des Jahres in der Premier League gewählt worden. 

Der Nationalspieler von Manchester City setzte sich bei der Wahl gegen die ebenfalls nominierten Kandidaten Harry Kane (Tottenham Hotspur), Marcus Rashford (Manchester United), Raheem Sterling, Ederson (beide Manchster City), Ryan Sessegnon (FC Fulham) durch. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

DFB-Präsident Reinhard Grindel gratulierte Sane via Twitter "zu dieser tollen und verdienten Auszeichnung". Sane selbst empfand diese als "große Ehre" und bedankte sich "für die Unterstützung während einer wunderbaren Premier-League-Saison".

Anzeige

Die Auszeichnung wird alljährlich von der englischen Spielergewerkschaft PFA (Professional Footballers Association) vergeben. Stimmberechtigt sind die Mitglieder der PFA, also die Spieler selbst. Der 22 Jahre alte Sane brachte es in der laufenden Saison auf neun Liga-Tore und 12 Assists. Insgesamt stehen in seiner Saison-Bilanz 13 Treffer und 16 Vorlagen zu Buche.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image